Hunt for Love: Rette mich“

so, endlich habe ich es geschafft „Hunt for Love: Rette mich!“ von Hailey J. Romance zu lesen…das Buch lag schon einen Augenblick auf meinem Kindle…aber nun endlich konnte ich ihm Aufmerksamkeit schenken…
das Buch hat gut 220 Seiten…die Story ist in sich abgeschlossen…auch wenn es sich in gewisser Weise um eine Reihe handelt…denn es wird auf jeden Fall noch einen zweiten Teil geben…

der Blick auf den Klappentext:
Kieran: Ex-Bodyguard und Womanizer, arbeitet als Kopfgeldjäger in New Yorks bekanntester Kautionsagentur. Bisher ging ihm noch nie ein Flüchtiger durch die Lappen, doch das wird sich schon sehr bald ändern. Skyler: Wird wegen eines Drogendelikts verhaftet und kommt mit einer Kaution in Höhe von 100.000 Dollar, die ihr von Kierans Chefin Ava gestellt wird, bis zu ihrem Prozess auf freien Fuß. Doch sie kann unmöglich bleiben, um auf ihre Verhandlung zu warten, denn ihr Leben hängt am seidenen Faden.
Ein Mann, der bei diesem Job nicht nur an seine körperlichen Grenzen stößt … Eine Frau, die auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit ist … Und ein Auftrag, der außer großer Gefahr auch explosive Leidenschaft und bittersüße Gefühle mit sich bringt. Lasst die Jagd beginnen …

mein Blick aufs Buch:
das Cover gefällt mir…es wirkt in sich interessant und macht Lust auf das Buch…
der Klappentext ist ansprechend und verrät schon ein bisschen worum es hier geht…
beides zusammen lässt mich definitiv zu dem Buch greifen…

mein Blick ins Buch:
Kieran und Skyler…die Hauptprotas im Buch…
Kieran ist Kopfgeldjäger, knallhart im Job und verlieben tut er sich schon mal gar nicht…
und dann ist da Skyler…angeblich nur eine einfache Kriminelle…
aber irgendwas stimmt da nicht….steckt da vielleicht doch was anderes hinter?
und wie wird das alles enden?
wenn ihr das Buch lest, dann wisst ihr es…

die Protagonisten sind gut dargestellt…sie könnten für mich noch ein bisschen mehr Ecken und Kanten in ihrer Persönlichkeit haben, aber so wie sie sind, sind sie okay…
sie wirken auf Augenhöhe….hat man hier mal nicht dieses klassische Schema “ er, dominant, Geld und Ansehen – sie, grau, duckmäusig und unerfahren“…nein hier treten sich zwei Menschen gegenüber, die für sich jeder ein Leben hatten…die Dinge erlebt und erfahren haben…

die Autorin hat mich ganz schnell mit in ihre Story gezogen…sie erzählt eine Geschichte, die einen sehr angenehmen Spannungsbogen hat….manchmal flacht er etwas ab, aber nur damit man zum durchatmen kommt…dann gehts schon wieder weiter…

Situationen werden sehr bildlich beschrieben, so das sie auch wie ein Film vor dem inneren Auge ablaufen können…
auch wird die Story, die sich zwischen Kieran und Skyler entwickelt, sehr schön beschrieben…es ist so ein schleichender Prozess…

der Schreibstil ist flüssig und es wird in einer sehr angenehmen Sprache erzählt…
Ein Buch mit sehr viel Gefühl…mit Geheimnissen…

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.