Limonadenträume

mit „Limonadenträume“ geht die Geschichte um Avery & Cade weiter und findet auch ihren finalen Abschluss…
ich danke Netgallery für das kostenlos zur Verfügung gestellte Leseexemplar…
die Geschichte setzt an den erste Teil „Limonadentage“ direkt an…um die Story also richtig zu verstehen, macht es Sinn sich erst Teil 1 anzuschauen…

der Blick auf den Klappentext:
Aus den Augen verloren, wiedergefunden und doch den Neuanfang verpasst: Avery kann nicht glauben, dass ihre Sandkastenliebe Cade ihr ein weiteres Mal das Herz bricht. Verzweifelt zieht sie sich in ihre Heimat Kalifornien zurück. Doch am Ort ihrer Kindheit lassen die Erinnerungen sie nicht los. Tief in ihrem Herzen weiß Avery genau, dass es immer nur den Einen für sie geben wird. Aber wie viele Chancen kann die Liebe noch vertragen?
Der zweite Teil der süßesten Liebesgeschichte, seit es Limonade gibt

mein Blick auf das Buch:
das Cover genauso einzigartig wie beim ersten Teil…schöne Farben und Formen machen es interessant und laden dazu ein, es in die Hand zu nehmen…die Anordnung und Auswahl der Schrift finde ich sehr gelungen…es spricht im Ganzen absolut an…
der Klappentext gibt einen kleinen Einblick wie es mittlerweile so aussieht in der Geschichte…das wirkt ansprechend und interessant…

mein Blick in das Buch:
und am Ende siegt eben doch die Liebe…egal welche Druckmittel aufgebaut werden

die Geschichte geht hier nahtlos an Teil 1 weiter…
die Charaktere entwickeln sich noch einmal ein ganzes Stück…sie bekommen ausreichend Form und Struktur…sie wirken interessant und empathisch…selbst die, die eigentlich die Rolle der Bösen inne haben…
Gefühle der Protagonisten schwappten auf mich über…ließen mich an manchen Stellen ebenfalls hilflos zurück…
und genauso wie Avery und Cade, war auch mir der Blick auf ein gutes Ende manchmal verbaut…

die Themen derer sich die Autorin in der Geschichte angenommen hat, sind gut ausgewählt, recherchiert und umgesetzt worden…
die Story ist sehr gefühlvoll und emotional…der Spannungsbogen gut hoch gehalten…

der Schreibstil ist angenehm und flüssig…die Worte gut und in einer angenehmen und zur Story passenden Sprache gewählt…
das alles machte es mir leicht, direkt in die Geschichte wieder einzutauchen…

Fazit:
eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich in den letzten Monaten gelesen habe…
sehr gelungene Fortsetzung…

[amazon_link asins=’3745700198′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’1abdf724-c18a-4e23-a02f-a2fb33fff107′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.