Blogtour zu Weltenbrand

seit dem 01.10. läuft die Blogtour von Danara DeVries…
eine Woche lang gibt es immer wieder auf einem anderen Blog einen Beitrag zur Autorin oder zu ihrem Buch…
heute am 06.10. bin ich mit meinem Blog „Lesen im Dunkeln“ dran….

am 24.09.2017 erblickte von Danara DeVries ihr erster Teil von „Weltenbrand“ das Licht der Bücherwelt….die Rede ist von „Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels“…das Buch hat gut 400 Seiten und ist bei Books on Demand erschienen…

Ich möchte euch heute den Protagonisten Tommy vorstellen…

Charaktervorstellung Tommy:
Thomas Meyer ist Claires Arbeitskollege und darüber hinaus ein guter Freund. Er würde gerne mehr für sie sein, als nur der »nette Kerl von Arbeit«. Aber das widerspricht ihrer Devise, dass sie sich niemals mit Kollegen einlassen will vehement. Außerdem fürchtet sie, wenn sie Tommy zu sehr an sich ran lässt, dass sie dadurch ihr freundschaftliches Verhältnis aufs Spiel setzen könnte.
Tommy war zusammen mit seinem Chef Cornelius Lehmann in Afghanistan und ist dort für die Bundeswehr tätig gewesen. Mittlerweile ist er – genau wie Lehmann a.D. – und setzt seine Fähigkeiten in dessen privater Sicherheitsfirma ein.
Tommy ist etwa Anfang 40 und entspricht dem gut trainierten Durschnittstyp. Seine dunklen Haare und seine freundlichen Augen ermöglichen ihm schnell, das Vertrauen anderer zu gewinnen. Er hat immer einen lockeren Spruch auf Lager. Trotz seiner flapsigen Art ist er durch und durch Soldat. Er vertraut seinem Chef zu Einhundertprozent und stellt seine Befehle nicht in Frage.

Jetzt wo ihr Tommy kennen gelernt habt, sollt ihr auch noch mal erfahren wie Tommy das Buch „Weltenbrand“  vorstellen würde…

Buchvorstellung durch Tommy:
Ich habe nicht einmal mitbekommen, dass ich Bestandteil dieser Geschichte bin. Klar, Claire kam mit ihrem Typen zu uns ins Büro und hat den Schlüssel zu meiner Hütte verlangt. Ich habe ihn ihr nur widerwillig überlassen. Allein Daniels Aussehen war mehr als nur furchteinflößend. Der Kerl hat nach Gefahr gestunken! Aber gut, trotz meiner Sorgen habe ich sie ziehen lassen. Claire ist ja ein großes Mädchen. Ich wusste, dass sie kaum Chancen hat, sich bei mir zu melden. Der Handyempfang da draußen ist so schlecht, die Berge behindern den Empfang und der nächste Sendemast ist weit entfernt.
Gerade genug Anhaltspunkte für mich, dort aufzutauchen. Nicht, dass ich die beiden belauern wollte oder eifersüchtig gewesen wäre… vielleicht ein bisschen. Aber Daniel war mir suspekt und ich glaubte, dass Claire sich nicht würde gegen ihn wehren können. *seufzt* Naja, vielleicht wollte ich sie auch vor ihm retten. Was weiß ich. Später wünschte ich mir, es wäre wirklich nur meine Eifersucht gewesen, die den beiden im Weg stand. Weit gefehlt. Und Eifersüchteleien wären unser geringstes Problem gewesen.

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Heute Nachmittag könnt ihr einen weiteren Beitrag bei Alex Melzer lesen…bei Facebook findet ihr sie unter LittleMythicas & WinnieHex Buchwelten
oder ihr geht auf ihre Blogseite
Alex wird am Nachmittag noch ein bisschen mehr über Tommy berichten können…also lasst euch überraschen

6 Gedanken zu „Blogtour zu Weltenbrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.