Bittersweet Lies

wow…was für ein Buch…endlich, endlich habe ich es geschafft mir den ersten Teil der „Bittersweet“ Reihe von Mel Hope anzuschauen…und bereits auf den ersten Seiten habe ich mich verliebt…aber dazu später mehr…
das Buch hat gut 250 Seiten…

aber erstmal der Blick auf den Klappentext:
Jede Lüge wirft einen dunklen Schatten auf deine Seele …

BROOKE
Wenn er glaubt, dass er mich mit seiner herablassenden Art verletzen kann, dann haben wir uns weiter voneinander entfernt, als ich erwartet habe.

BLAKE
Sie kann noch so oft abstreiten, dass sie mich will, aber am Ende wird sie mir gehören.
Ein weiteres Mal werde ich sie nicht davonkommen lassen …

LIAM
Brooke hat etwas Besonderes an sich, das mich reizt – ich weiß nur noch nicht, was.

Eindeutige Szenen. Deutliche Sprache. Empfehlenswert für Leser ab 18.
›Bittersweet Lies‹ ist der erste Teil der ›Bittersweet‹-Reihe.

mein Blich auf das Buch:
der Klappentext mal was ganz anderes als was man sonst so sieht…gefällt mir sehr gut…macht mir absolut Lust auf das Buch…
das Cover ist sehr dunkel gehalten…das spricht mich an…ich mag dieses Düstere…Dunkle…
ich mag das man einen zweiten Blick drauf werfen muss, um alles aufzunehmen was sich darauf befindet…

mein Blick ins Buch:
wow…was für eine Dynamik…bereits auf den ersten Seiten hat mich die Story komplett in ihren Bann gezogen…sie ist düster und liebevoll zugleich…ich bin sehr gespannt wie es im zweiten Teil weiter geht….was dahinter steckt das Blake ist wie er ist…
oh mein Gott ist dieser Typ heiß…seine unnahbare Art macht ihn irgendwie doch auch sehr sympathisch…in Büchern mag ich das gerne…im wahren Leben würde ich davon laufen 🙂

der Spannungsbogen ist angenehm hoch gehalten, über die gesamte Story…der Schreibstil sehr angenehm…in einer schönen Sprache…so das es immer passend zur Situation wirkt…
die Szenen werden so beschrieben, das Bilder im Kopf entstehen können…das Kopfkino konnte so anspringen…besonders auch bei der Beschreibung von Erotikszenen…die Sprache ist dort an manchen Stellen derb…aber das ist da auch angebracht und passend…wirkt nie plump, oder einfach so dahin geschrieben…

die Protas sind sehr facettenreich ausgestattet…haben Ecken und Kanten und wirken sehr empathisch…ich kann ihre Gedanken und Entscheidungen verstehen…deshalb habe ich über die Geschichte hinweg auch genauso gelitten oder mich gefreut wie sie…

es ist ein harter Kampf der da ausgetragen wird…so ein bisschen habe ich das Gefühl das alles auf ein Missverständnis beruht…aber mal gucken…ich bin gespannt

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

2 Gedanken zu „Bittersweet Lies

  • 2018-06-16 um 17:47
    Permalink

    Habe deine Seite grade entdeckt. Danke für den tollen Artikel, ich werde mir das Buch mal genauer anschauen, ich brauch im moment unbedingt neuen Lesestoff xD

    Ich mag, dass deine Artikel sich von den üblichen Texten abheben und du aus der Form schreibst 🙂

    Antwort
    • 2018-06-16 um 17:53
      Permalink

      dankeschön für deine lieben Worte…
      hm Bücher gibt es hier genug, über die du lesen kannst…
      da sollte sich vielleicht noch das ein oder andere Buch für dich
      finden…
      LG 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.