Buchvorstellung: „Aufruhr in mittleren Jahren“

heute erzähl ich euch mal etwas über „Aufruhr in mittleren Jahren“ von Nina Lykke…
das Buch hat gut 270 Seiten…und ist bei dem Verlag „Verlag Nagel & Kimche AG“ erschienen…
bei Amazon wird es unter dem Genre „Literatur & Fiktion –> Gegenwartsliteratur“ geführt… 

hier der Klappentext:
Ingrid und Jan sind seit 25 Jahren verheiratet und führen in Oslo, Norwegen, ein Leben in Wohlstand. Doch Ingrid kann nicht mehr – sie sieht alles schwarz. Die freudlose Ehe frustriert sie, das Engagement am Arbeitsplatz ist nur geheuchelt, und von den halbwüchsigen Söhnen ist kein Trost zu erwarten. Während Ingrid eine Therapie beginnt, schlittert Jan in eine Affäre mit seiner jungen Kollegin Hanne. Das dauert ein Jahr, dann zwingt Hanne den zaudernden Jan, Ingrid zu verlassen. Diese reagiert gelassen, zieht kurzerhand mit einer Matratze in ihr Auto und fühlt zum ersten Mal seit langem eine tiefe Zufriedenheit. Mitreißend und voll schwarzem Humor erzählt Nina Lykke vom Drama einer Familie – mit fast versöhnlichem Ausgang.

meine Gedanken zum Buch:
ich gestehe, mein Buch ist es nicht…das Buch hat sich mein Mann am Samstag gekauft, weil er irgendetwas darüber gelesen hatte…mein Buchdealer hier in Bremen umme Ecke machte schon den ersten Kommentar zu dem Buch „ob das ein Bestseller wird, wage ich zu bezweifeln“…mein Mann überlegte dann direkt kurzfristig es ungelesen zu verschenken…oder es in der Bahn zu vergessen…lange Rede, kurzer Sinn…er hat es gelesen und gestern Abend beendet…

Wie war das Buch?
„kannste lesen…musste aber nicht…nimmst dem Buch am Anfang 50 Seiten weg und packst die noch mal hinten wieder ran, dann könnte es gut werden…
es war an einigen Stellen ganz witzig“
wie viel Sterne würdest du dem Buch geben?
„drei…mehr nicht wirklich…“

okay…also das ist mir zu wenig um das Buch anzufangen…der Klappentext spricht mich eh nicht an…und auch wenn mein Mann und ich nicht in den gleichen Genres lesen, so gefallen mir seine Bücher doch sehr oft…in diesem Fall ist mir seine Aussage zu vernichtend…

Das Buch wird sicherlich in einer meiner nächsten Aufräumaktionen vor unserer Haustür landen und nette Menschen suchen, die es mit nehmen…
die in ihm blättern…die es genießend in der Hand halten und die es dann entweder weiter geben, oder aber einen Platz in ihrem Bücherregal dafür finden…

[amazon_link asins=’3312010608′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’5e96f085-21fe-11e8-8a8e-b5c8898d5cb7′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.