Dragon Fortune: Episode 1

kennt ihr Nicky P. Kiesow?
ich habe sie ursprünglich kennen gelernt über ihre „Fuchs – Reihe“…
nun hat sie sich mit Taja Anders zusammen einer neuen Geschichte gewidmet…
einer Geschichte in deren Mittelpunkt Drachen stehen…
die erste Episode hat gut 70 Seiten…man kann sie also auch wirklich gut zwischendurch lesen…
ich habe das Buch im Rahmen eines Gewinnspiels gewonnen und danke den beiden Autorinnen dafür 🙂  …  

hier der Klappentext:
Fliegen, Jagen, Schätze sammeln – das Drachenleben könnte so schön sein, wenn nicht immer diese Menschen wären, die versuchen, einem mit ihrem nervtötenden Rüstungsklappern und Schwertfuchteleien den Tag zu vermiesen.
Die feurige Drachin Zyra hat es sich deshalb in einer abgelegenen Burg gemütlich gemacht und geht dem streitsüchtigen Ungeziefer so gut wie möglich aus dem Weg. Auch ihre Lebensaufgabe – einen Prinzen zu entführen – ignoriert sie geflissentlich.
In einem schwachen Moment, gerät dann doch ein Mensch über ihre Türschwelle und bringt ihre beschauliche Drachenwelt gehörig durcheinander.

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir sehr gut…gibt es doch nur einen kleinen Ausschnitt von diesem großen Tier namens Drachen frei…
die Schrift und die Anordnung vom Text sind gut gewählt und alles zusammen wirkt sehr stimmig und einladend…
der Klappentext klingt interessant, aber auch witzig…er macht definitiv Lust darauf in die erste Episode abzutauchen und die Welt der Drachin kennen zu lernen…

mein Blick in das Buch:
eines schon mal direkt vorab, das Buch ist in einer schönen und auch witzigen Art geschrieben…so das man einiges zum Schmunzeln bekommt…gerade dann wenn man die Geschichte aus Sicht von Zyra der Drachin liest…sie ist irgendwie niedlich…aber halt auch witzig…sie will ihre Ruhe haben und alle gehen ihr nur auf die Nerven…und dann schleppt sie auch noch nen Menschen in ihre heiligen Hallen…das Chaos für sie ist vorprogrammiert…

die Charaktere sind interessant gewählt…
und die Protas, die ich momentan mit Zyra und Dominic besetzen würde, haben es absolut in sich…
Zyra wird in ihren Gedanken so gut beschrieben, das immer wieder Bilder vor meinem Auge gebildet werden…
sie ist eine Drachendame, die zum einen liebenswürdig, zum anderen aber auch bestimmend um die Ecke kommt…
sie weiß genau was sie will und noch mehr was sie gar nicht gebrauchen kann…

Dominic ist eigentlich auf seiner Mission unterwegs…will er doch die Tochter des Königs heiraten…er wirkt entschlossen und mutig…

in diesem ersten Band haben sich Zyra und Dmoinic nun kennen gelernt und man erfährt ein bisschen was zu den äusseren Umständen der Geschichte…
die Charaktere haben noch gutes Potential zum wachsen  und ich bin gespannt wo die Story so hin treibt…denn momentan kann ich mir das noch überhaupt nicht vorstellen….

Fazit:
schöner Auftakt zur „Dragon Fortune“ Reihe…kurzweilig und interessant erzählt…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.