Du über mir – Der Liebe zweite Chance

heute durfte ich mal wieder für Zoe Dubois vorab lesen…aber nicht nur für sie…sondern auch für  Lucy Heart…denn die beiden haben an ihrem ersten gemeinsamen Roman gearbeitet…“Du über mir – Der Liebe zweite Chance“

hier der Klappentext:
Christina Jackson hat so ziemlich alles, was man sich mit Ende zwanzig wünschen kann:
Sie ist jung, hübsch und erfolgreich, arbeitet bei einem angesagten Modemagazin in New York City und ist obendrein glücklich vergeben. Ihr Leben läuft genau nach Plan, bis ihr eines Tages der Boden unter den Füßen unsanft weggerissen wird … Autsch!
Sie fällt in ein tiefschwarzes Loch, aus welchem ihre beste Freundin sie nur mit Hilfe des ultimativen Allheilmittels wieder herausziehen kann: einem Mädelsabend, der sich gewaschen hat!
Tatsächlich ist nach dieser Nacht nichts mehr wie zuvor. Ob dies an Chrissys radikaler Typ-Veränderung oder dem geheimnisvollen Fremden mit den stechend blauen Augen liegt …?
Eine Geschichte über den Verlust und die Freundschaft, den Mut und die Schönheit, ausgelatschte Trampelpfade zu verlassen und neue Wege einzuschlagen und die nicht zu unterschätzende Kraft der Eigenliebe.

mein Blick aufs Buch:
also das Cover gefällt mir sehr gut…die Personen wirken ansprechend…und auch die Anordnung von der Schrift wirkt im gesamten stimmig und passend…
der Klappentext, so passend und ansprechend…so Lust auf das Buch machend…

mein Blick ins Buch:
Es ist der erste Roman den Zoe Dubois und Lucy Heart gemeinsam geschrieben haben…
Als Zoe mich fragte, ob ich ihn vorab lesen würde, war dies für mich sonnenklar…
ich liebe Zoe’s Geschichten rund um die Liebe… warum sollte es hier anders sein?
Für mich war klar das mir die Story gefallen wird…auch wenn sie anders sein sollte, als das was ich von der Autorin gewohnt bin…

Also machte ich mich ans Werk und tauchte in die Geschichte ein…eine Geschichte von Liebe, Verrat, Angst und auch Hoffnung…
ja Beziehungen gehen manchmal auseinander…und zwar einfach weil sich zwei Menschen in verschiedene Richtungen weiter entwickeln…
so auch die Beziehung von … und Kevin….aber man kann das auch vernünftig zu Ende bringen…Kevin hat mich da mit seiner Art schon ein Bisschen aggressiv gemacht…

Da ich zum Zeitpunkt des Lesens noch keinen Klappentext kannte, konnte ich mich einfach treiben lassen von der Story…
das hat natürlich aber den Nachteil, das man nicht wirklich weiß wie sich etwas entwickelt…ich hoffte nur immer das sie nicht zu diesem Kevin zurück geht…
der Titel des Buches hätte dies ja durchaus vermuten lassen können…

Umso schöner dann zu lesen, als sie Ryan kennen lernt und sich die Geschichte zwischen den beiden weiter entwickelt…er, der so anders ist als ihr Ex…
wäre da nur nicht das Problem, das sie im gleichen Unternehmen arbeiten….
Das kann nur schief gehen…oder doch nicht?

ich fand es interessant zu sehen, wie an diese Story ran gegangen wurde…es ist irgendwie frühzeitig klar, das die beiden einen Weg finden werden…
aber, wie sie dahin kommen ist doch wieder spannend gewesen…

Die Charaktere sind sehr angenehm beschrieben…ausgestattet mit Ecken und Kanten wirken sie interessant…
laden dazu ein, sie genauer kennenlernen zu wollen…
Szenen und Situationen werden sehr detailreich beschrieben…es kann ein Film vor dem inneren Auge entstehen und ablaufen…genauso wie ich es mag…
der Schreibstil ist sehr flüssig und in einer angenehmen Sprache…
eine kleine Spannung bleibt permanent spürbar, bis man am Ende aus der Geschichte wieder aussteigt…
das Buch ist mit seinen gut 200 Seiten kurzweilig und gut in einem Rutsch zu lesen….

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.