Hunt for Passion: Befreie mich!

nun habe ich auch endlich „Hunt for Passion: Befreie mich!“ von Hailey J. Romance gelesen…
das Buch hat gut 220 Seiten…

der Blick auf den Klappentext:
Jaden: Sein Job als Kopfgeldjäger in New Yorks bekanntester Kautionsagentur geht dem ehemaligen Boxclubbesitzer und Frauenschwarm über alles. Nichts und niemand kann ihn von seinen Aufträgen ablenken. Bis er eine Beobachtung macht, die ihn all seine Prinzipien über den Haufen werfen lässt.
Lenja: Die Studentin aus Estland ist nach New York gekommen, um ihren Master zu machen und den American Way of Life zu genießen. Stattdessen findet sie sich urplötzlich in einer furchtbaren Situation wieder, aus der sie sich nicht allein befreien kann.
Ein Mann, der nicht nur die Dämonen seiner Vergangenheit bezwingen muss … Eine Frau, die in jeder Lebenslage über sich hinauswächst … Und eine Mission, bei der es nicht nur um Leben und Tod, sondern auch um bittersüße Leidenschaft und ungeahnte Gefühle geht. Lasst die Jagd beginnen …

mein Blick aufs Buch:
das Cover sowie der Klappentext sind sehr ansprechend…beides macht Lust darauf sich mit dem Buch zu beschäftigen…es lädt ein, sich auf die Story einzulassen…

mein Blick ins Buch:
in diesem Buch wurde eine richtig schöne und vor allem sehr spannende Geschichte erzählt…
Jaden, ein Mann der sein Vertrauen in Frauen verloren hat…der sich nie wieder auf tiefer gehende Gefühle einlassen wollte…und dann trifft er eines Abends in einer Bar auf zwei Männer und eine Frau…und irgendetwas scheint an dieser Szene die sich vor ihm bietet nicht zu stimmen…aber was?

die Protas sind sehr schön und facettenreich dargestellt…sie erlangen über die Story hinweg Tiefgang…man kann sehen wie sie in sich wachsen und kompakter werden…sie wirken sehr empathisch und man kann halt die Entwicklung, die sie machen, mitverfolgen…

die Autorin hat eine schöne, aber auch spannungsgeladene Story erzählt…sie redet in einer sehr angenehmen Sprache und beherrscht es sehr gut, detailreich zu beschreiben…
sie konnte mich auf den ersten Seiten ihrer Geschichte abholen und ließ mich erst am Ende wieder frei…

sehr gelungen find ich auch den Titel der Story…so läuft dieses „Befreie mich!“ doch wirklich in zwei Richtungen…zum einen befreit Jaden Lenja…aber auch sie hat es geschafft etwas in ihm zu befreien…das alles ist sehr schön dargestellt…

danke für angenehme Lesestunden…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.