Jesse

endlich wieder wurde ein neuer Teil der Damage Control Reihe von Jo Raven ins deutsche übersetzt…in diesem Fall handelt es sich um „Jesse“…
das Buch hat gut 420 Seiten…

hier der Klappentext:
Nach Madison zurückzukehren ist schmerzhaft… 
Ich dachte, ich hätte meine Vergangenheit hinter mir gelassen, aber die Vergangenheit lebt weiter. Ich trage sie in mir, sie ist ein Teil von mir.
Man hat mir unheilbare Narben zugefügt, und ich schleife die Fetzen meiner Seele hinter mir her, versuche die Scherben wieder zusammenzusetzen. Ich bin nicht die Amber, die ich früher einmal war.
Ich fliege unter dem Radar, versuche unsichtbar zu sein.
Es funktioniert nicht immer. Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, macht mir Angst. Es bringt immer nur Ärger mit sich. In meine Heimatstadt zurückzukehren, ist ein letzter verzweifelter Versuch, meine Dämonen zur Ruhe zu betten und neu zu beginnen. Dieses Mal wirklich.
Jesse Lee zu treffen, gehörte nicht zum Plan. Und dennoch ist er hier, mit einem sexy Grinsen, das meinen Herzschlag aussetzen lässt, schön wie ein Gott und strahlend hell.
Er ist voller Leben, voller Hitze, birgt die Energie von tausend Sonnen in seinem Blick und seinem muskulösen Körper. Jesse brennt, und in seiner Nähe zu sein, ist wie ein süßer Schmerz.
Aber er vereitelt meine Pläne. Es ist schwer, meine Schattenexistenz fortzusetzen, wenn er da ist. Schwer, seine Aufmerksamkeit zu meiden, unsichtbar zu bleiben.
Er sieht mich, sieht mich wirklich, und hinter seinem hellen Glanz kann ich die Schatten seiner eigenen Vergangenheit lauern sehen. Er schwimmt verzweifelt, um sich über Wasser zu halten, selbst als er die Hand nach mir ausstreckt.
Wovor hat er Angst? Und wie kann er mich vorm Ertrinken retten, wenn er sich nicht einmal selbst retten kann?

mein Blick auf das Buch:
die Cover ähneln sich ja alle…ich mag das wohl…die Art des Covers gefällt mir auch…
genauso verhält es sich mit der Auswahl und Anordnung der Schrift…es wirkt passend und stimmig…
der Klappentext spricht mich an…er klingt interessant und ich will hinter das Geheimnis von Jesse kommen…aber auch hinter das von Embers…

mein Blick in das Buch:
eines vorweg…die Geschichte ist einzeln lesbar, aber es macht viel mehr Spass wenn man die anderen Charaktere auch etwas genauer kennt…

ach was liebe ich diese Bücher von Jo Raven…als erstes hatte ich von ihr die Tattoo Bruderschaft Reihe gelesen…oder besser, ich habe sie inhaliert…nun bin ich in der Damage Control Reihe angekommen…hier geht es um die Azubis die bei Zane und Co untergekommen sind…und auch sie tragen ihre Geschichten mit sich rum…das Leben ist manchmal halt auch wirklich nicht leicht…das trifft auch auf die Geschichte von Jesse zu…
oder halt die von Embers…

die Themen die in dieser Story angesprochen werden finde ich gut gewählt und super in der Geschichte umgesetzt…da wäre unter anderem die Themen Mobbing…aber auch Gewalt…das Leben auf der Strasse…Liebe…oder Hoffnung und Verlust…

die Charaktere wirken durchweg alle sehr stark…sie kommen sehr ausgefeilt, mit Ecken und Kanten, daher…sie wirken empathisch…kämpfen gegen ihre Dämonen…sind immer wieder dabei sich zu verlieren, und stehen trotzdem wieder auf…
helfen einander…sind für einander da…selbst wenn sie manchmal glauben das keiner sie liebt…
kurz, sie wachsen über die Story hinweg…

Situationen und Szenen werden von der Autorin sehr detailliert und ausführlich beschrieben…oft in vielen kleinen Einzelheiten…somit kann ein besonders schönes Kopfkino entstehen…
sie benutzt dazu eine schöne Sprache…

die Story wird flüssig erzählt…und sie klingt stimmig…am Ende bleiben keine losen Fäden zurück…ein Buch das mit seiner Geschichte wieder mal sehr emotional und berührend ist…das nachdenken läßt…das einfach Empathie für sich als Ganzes entstehen läßt…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.