Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben

Vor ein paar Tagen kam Catherine Ritter auf mich zu und fragte mich ob ich ihr neustes Werk, welches sie zusammen mit Lauren Rothe geschrieben hat, vorab lesen würde…
da ich schon ein Buch von ihr kenne und von dem Schreibstil angetan war, habe ich zugesagt…
und so begann ich vor zwei Tage die Geschichte „Kings of Vermont: Ein Boss zum Verlieben“…und ließ die Worte zu Bilder in meinem Kopf werden…
das Buch hat gut 230 Seiten und man findet es im Genre Liebesromane…

hier erstmal der Klappentext:
Liebe ist für ihn … Adrenalin.
Er empfindet etwas, wenn … er seinen Sportwagen streichelt.
Sie ist seine neue Assistentin und voller Gefühl für ihn.
Beide wollen mehr voneinander, aber doch nicht das Gleiche … Oder?

Luis Delgado, 29, ist attraktiv, reich und CEO der Solera Wine Company in New York. Seine Leidenschaft für illegale Autorennen, die ihm den Titel King of Vermont eingebracht hat, ist das Einzige, wobei er seine Beherrschung verliert. Frauen sind für ihn nicht mehr als ein kurzer Zeitvertreib, und für seine ständigen Büroaffären hat er eine goldene Regel eingeführt: Wer die Beine für ihn breitmacht, fliegt.
Vivian Cunningham, 23, arbeitet bereits seit zwei Jahren in Luis’ Firma. Sie musste ihr altes Leben in den schottischen Highlands von einem Tag auf den anderen aufgeben und lebt seither in Manhattan. Luis hat sie noch nie wahrgenommen und scheint sich – im Gegensatz zu ihr – auch nicht an ihre gemeinsame Nacht in Schottland zu erinnern. Bis er eine neue persönliche Assistentin braucht und seine Wahl überraschend auf Vivian fällt!
Während einer Geschäftsreise nach Paris überkommt beide erneut die Leidenschaft und Vivian sieht all ihre heimlichen Wünsche erfüllt. Aber dann erfährt Vivian etwas über Luis, was ihr das Herz bricht.

Alles scheint verloren, doch manchmal sind Regeln dazu da, um gebrochen zu werden …

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext hat mich bei dieser Story sofort angesprochen…er hat mich in seinen Bann gezogen und ich wollte irgendwie direkt wissen, was es mit den Charakteren auf sich hat…
auch das Cover finde ich sehr ansprechend…es wirkt interessant und stimmig…es macht Lust darauf, das Buch in die Hand zu nehmen…

mein Blick in das Buch:
erzählt wird hier die Story von Luis und Vivian…eine Geschichte über Angst und Verrat…aber auch über Liebe und Hingabe…
eine Geschichte die sehr gefühlvoll erzählt wird…es ist ein besonderer Erzählstil der mich hier erwartet hat…ich mochte ihn sofort…er hat mich angesprochen und direkt in die Story hinein gezogen…es ist ein sehr flüssiger Schreibstil…mit einem Spannungsbogen der über die gesamte Zeit angenehm hoch gehalten wird…permanent sind ein paar Schmetterlinge unterwegs…mal nur mit einem zarten Flügelschlag, dann wieder ganz wild…

die Protagonisten sind sehr schön dargestellt…sie wirken in sich interessant und empathisch…

da ist Vivian…die aus ihrem Heimatland geflohen ist…die hofft, in der Ferne ihre Ruhe zu finden…und die auch hofft, dem Mann, mit dem sie vor Jahren eine einzige Nacht verbracht hat, näher zu kommen…
Vivian ist sehr empathisch…ich mag ihr denken und ihre Sichtweise…sie läßt sich nicht unter kriegen…sie kämpft für das was sie will…was sie liebt…und selbst in dem Moment wo sie aufgibt, ist sie wunderschön…sie stellt sich ihren Gefühlen…und auch ihrer Vergangenheit…

ja und dann noch Luis…ihn fand ich von Anfang an richtig klasse, interessant…schon als er das erste mal auf Vivian trifft, wirkt er sehr maskulin und männlich…
das ändert sich natürlich auch nicht im Verlauf der Story…er ist der Macher…er läßt nicht zu das ihm jemand weh tut…eher verletzt er selber…
er hat Ecken und Kanten…und doch schimmert immer mal wieder sein weicher, liebevoller Kern durch…
er wurde vom Leben bitterlich enttäuscht…das passiert dir halt kein zweites mal…das ist verständlich…
und doch…Regeln sind da umgebrochen zu werden…so sieht es aus…

Szenen werden sehr gut beschrieben…das trifft besonders auf die Erotikszenen zu…Beschreibungen die Bilder vorm Auge entstehen lassen…die trotzdem ausreichend Platz für die eigene Fantasie lassen…

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.