THUG: In seinen Fängen

aus dem Urlaub zurück, muss ich mich erstmal wieder auf meinem Blog tätig werden…
und den Anfang mache ich das gleich mal mit dem Neuen von Sarah Saxx…
die Autorin hat mir ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt…dafür möchte ich mich erstmal bedanken, auf meine Meinung zum Buch wird es aber keinen Einfluss nehmen…

THUG: in seinen Fängen“ ist der dritte Teil der „Dirty, Rich und Thug“ Reihe…
erzählt werden die Geschichten der drei Freunde…hier im dritten und auch letzten Teil, geht es um Thug…
das Buch hat gut 420 Seiten…

erstmal der Klappentext:
»Noch nie zuvor habe ich einen Mann gleichzeitig so sehr gewollt und verflucht wie ihn. Ich will über ihn bestimmen, muss ihn dazu bringen, dass er sich mir anschließt. Ich brauche seinen Körper und seine Seele. Verdammt, ich verzehre mich nach ihm, und doch darf ich meinem Verlangen kein weiteres Mal nachgeben. Denn ich weiß, er wird mir gefährlich werden …«
Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden – und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos …
Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen …?

Die Geschichte von Thug und Jane ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von anderen Romanen der Autorin gelesen werden.

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir wieder mal sehr gut…es ist passend zu den ersten beiden Teilen…die Anordnung von Schrift und Auswahl dieser find ich sehr gelungen…es wirkt anders und dadurch interessant auf mich…
der Klappentext spricht mich absolut an…
aber eigentlich war schon nach dem ersten Teil klar, das ich Teil zwei und drei auch lesen werde…

mein Blick in das Buch:
Ui, Thug war schon in den ersten beiden Teilen die Figur, die mir sehr gut gefallen hat…
er wirkt interessant und verschlossen…er ist loyal…hat seine Ecken und Kanten…

auch Jane ist interessant aufgebaut…
die Frau, die das Erbe ihres Vaters antritt…die stark und hart auftreten muss…
die keine Schwächen haben darf…
aber sie hat welche…und sie gibt alles dafür diese zu vertuschen – aber gelingt sowas wirklich auf Dauer?
lest das Buch, dann werdet ihr es wissen…
es ist der dritte Teil der Reihe…man kann ihn aber auch gut unabhängig von den anderen lesen…aber, es macht mehr Spass wenn man das Gesamtwerk kennt…

der Schreibstil wie gewohnt sehr flüssig…die Autorin benutzt in Beschreibungen von Situationen sehr viele Worte….dadurch können vor dem inneren Auge Filme ablaufen…

da Thug und Jane, beide sehr stur sind, ist lange nicht wirklich klar, wie diese Geschichte ausgehen kann…
die Autorin hat da aber was nettes gefunden…lasst euch überraschen 🙂

die Charaktere sind durchweg alle sehr empathisch dargestellt…man kann erkennen das sie sich weiter entwickeln…das Thema „Freundschaft“ ist wieder mal sehr groß im Vordergrund…
der Spannungsbogen ist durchgehend sehr hoch gehalten…man kommt immer mal zum durchatmen, aber dann geht es direkt weiter….

die Autorin hat es wieder mal geschafft, mich auf den ersten Seiten ihrer Story abzuholen und ließ mich erst am Ende wieder raus….
danke dafür <3

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.