Dancing With A Stranger

Für Katie McLane durfte ich in den letzten Tagen „Dancing with a Stranger“ vorab lesen…
das Buch hat gut 230 Seiten und enthält eine Menge heißer Szenen…

der Blick auf den Klappentext:
Zwischen Gestern und Morgen herrschen keine Regeln, nur Lust und Verlangen.
Bevor Nathalie Cabrey ihr neues Leben in New York beginnt, will sie ihre letzte Nacht in Chicago genießen. Eine ihrer extravaganten Phantasien Wirklichkeit werden lassen, ohne die Grenzen ihres sonstigen Lebens. Und der heiße Bad Boy neben ihr an der Hotelbar ist genau der Richtige dafür.
Für Lennox Whyte gehört Sex zum Immobilien-Business dazu, je lukrativer der Deal desto verruchter darf es im Bett zur Sache gehen. Erst recht, wenn die Geschäftspartner eine so aufregende Escort-Lady spendieren wie die Rothaarige an der Hotelbar neben ihm.
Die leidenschaftliche Nacht findet ein Ende, mit dem keiner von beiden gerechnet hat. Genauso wenig wie mit dem Wiedersehen in New York.
Dominante Männer, starke Frauen, explizite Sprache – Erotik mit Happy-End-Garantie

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext spricht mich direkt an…er klingt heiß…verspricht ein paar erotische Lesestunden…
das Cover wirkt einladend…auf den ersten Blick ist nicht alles erkennbar…man muss sich schon einen Augenblick damit beschäftigen um dann alles erkennen zu können…

mein Blick in das Buch:
wow…mit „Dancing with a Stranger“ bekommst du eine Geschichte die vollgepackt ist mit Liebe, Erotik und Sex…
es ist der erste Teil eines Zweiteilers…er ist in sich komplett abgeschlossen und somit gut lesbar…
die Story ist heiß…sie ist spannend…sie nimmt dich mit…sie passt auf dich auf…und sie hat einen sehr schönen Spannungsbogen…

die Charaktere sind ausgefeilt und interessant…sie sind facettenreich….ausserdem sehr empathisch…kommen gut rüber und entwickeln sich in ihrer Art…
besonders Nathalie hat mir in ihrer Art gefallen…besonders in dieser einen besonderen Nacht…sie hat sich ihren Gefühlen, aber auch ihrer Neigung hingegeben…und ist mit Lennox auf jemanden gestossen der ähnliche Vorlieben teilt…
eigentlich sollte man sich danach nie wieder sehen…aber manchmal kommt es halt anders als man denkt…und Nathalie tut es gut das sie wieder auf Lennox trifft…genau diese Begegnungen lassen sie charakterlich wachsen…

der Schreibstil ist sehr flüssig…die Sprache passend zur Geschichte gewählt…Situationen und Szenen werden sehr detailliert beschrieben…die Erotik zwischen den beiden Protas kannst du förmlich riechen…die Luft flirrt…Spannung wird greifbar…

Fazit:
heiße, kurzweilige Lesestunden…

[amazon_link asins=’B07V9X6HGX‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’62d70ea9-75df-406d-b567-7d497d7020b8′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.