Liebe ist wie ein Rocksong

awww….ich bin verliebt…es hat mich total erwischt…was ist der Grund?
ich durfte vor vielen anderen bereits den Neuen von Teresa Sporrer lesen…
und wisst ihr was das witzige war?

naja, ich hatte völlig vergessen worum es in dem neuen Buch gehen soll…war auch egal…ich wollt es ja eh lesen weil ich den Schreibstil der Autorin, die Art, ihre Art zu Erzählen so mag…
und dann denke ich auf den ersten Seiten beim lesen so „hä? wie Taylor? wie genauso wie ihre Mutter?“…ALTER…das ist die zweite Generation der Rockstars…

ich habe diese Story gefeiert…und wenn ihr die Bücher der „Rockstar“ Reihe kennt, dann werdet ihr dieses Buch wirklich lieben…wenn ihr die Reihe nicht kennt, macht dieses Buch trotzdem Spass zu lesen…es gibt kein Vorwissen was man haben muss…aber mit macht es noch viel mehr Spass…

man trifft auf einige bekannte Charaktere aus besagter Rockstar Reihe…ich hatte ganz vergessen wie Alex und Zoe sich damals kennen gelernt hatten…es war ein Genuss, dieses noch mal serviert zu bekommen…und ganz ehrlich, die Kinder dieser Beiden sind kein deut besser…wie sollten sie auch…

die Charaktere sind durchweg sympathisch…sie sind smart, witzig, charismatisch…sie leben mit ihren ganz speziellen Macken…haben Ecken und Kanten….und ganz ehrlich, ich würde gern mal Figuren wie Zoe oder Taylor persönlich kennen lernen wollen…
die Charaktere und in diesem Fall besonders die Protas sind über die Story hinweg gewachsen…sie wurden in der Tat reifer und erwachsener, ohne ihre Art zu verlieren…der Fokus und der Weitblick hat sich verändert…zumindest auf manche Bereiche…denn eines ist klar, Taylor wird ihrem Zwillingsbruder immer wieder das Wasser reichen…oder ihn nass machen…

das Lesen hat Spass gemacht…es ist eine schöne Story die hier erzählt wird…sie kommt mit angenehmen Worten daher…
der Spannungsbogen war gut gezogen…immer wieder passiert irgendetwas…entweder war ich erschrocken, habe mich kringelig gelacht oder die Hand vor die Stirn geschlagen…

Beschreibungen von Szenen oder Situationen sind mit so vielen Worten ausgestattet das vor meinem Auge einfach nur Filme abgelaufen sind…

am Ende bleiben keine losen Fäden zurück und die Geschichte ist erzählt…sie wirkt stimmig und echt…

mein Blick auf das Buch:
vom Titel erinnert es an die Rockstar Reihe der Autorin…vom Cover ist es allerdings ganz eigen…und das ist auch gut so…geht es hier doch um die nächste Generation…
wer die Rockstar Reihe kennt, wird dieses Buch definitiv auch lieben…
Anordnung und Schriftauswahl wirken stimmig und runden das Gesamtbild positiv ab…
der Klappentext ist schon recht deutlich und verrät was einen so erwartet…

und noch der Klappentext:
**Rockstar-Romance zum Dahinschmelzen**
Sex, Drugs & Rock’n’Roll – ein Motto, das die 18-jährige Musikstudentin Taylor in vollen Zügen lebt. Schließlich ist ihr Weg als Tochter zweier weltberühmter Rockstars quasi schon vorherbestimmt. Oder nicht? Talyor wechselt von einer Band in die nächste, aber aus ihr unerfindlichen Gründen lösen die rhythmischen Beats der Musik nicht gerade Hochgefühle in ihr aus. Selbst ihr Studium erscheint Taylor alles andere als erfüllend. Dafür schlägt ihr verräterisches Herz ausgerechnet bei Ezra O’Callaghan schneller, einem Büchernerd, der mit Musik herzlich wenig am Hut hat…

Es geht weiter mit den sensationellen Rockstars von Teresa Sporrer! Die Kinder der beliebten Figuren aus der »Rockstar-Reihe« erleben ihre eigene Lovestory – gefühlvoll, frech und absolut süffig. Nicht nur für Fans ein echter Lesegenuss!

Fazit:
eine Geschichte die locker erzählt wird…die dich ein paar Stunden aus dem Alltag ziehen kann…die dich lachen läßt…aber auch nachdenken….

[amazon_link asins=’B07PN5N8Z2′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’3d0cc316-f1ba-4b79-ae51-7e39de6e3091′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.