Flash Fame: Deine Chance auf Liebe

„Flash Fame“ ist der Debütroman von Sophie M. Seller…und es ist der erste Teil der Cursed Instant Reihe…
eine Geschichte die bei mir leider in dem Trubel der momentanen Zeit untergegangen ist…weil ich mir nicht ausreichend Zeit für das Buch nehmen konnte…immer war nur Zeit um mal ein paar Seiten zu lesen…
und dabei hat das Buch viel mehr Aufmerksamkeit verdient…

hier der Blick auf den Klappentext:
In Sophie M. Sellers Debütroman treffen zwei Menschen aufeinander, die sich in ihrem Inneren nach Lieben sehnen und doch davor zurückschrecken.

Der sechsundzwanzigjährige Elijah hat als Schlagzeuger mit seiner Rockband ‚Cursed Instant‘ erreicht, wovon er lange geträumt hat: den internationalen Durchbruch. Wären da nicht die Schatten seiner Vergangenheit, die ihn nicht loslassen und der Bruch, der seine Freundschaft zu Sänger Logan durchzieht. Dem zu entkommen, flieht er auf der Tournee in eine Welt aus Partys, Sex und Drogen. Die zweiundzwanzigjährige Sara, die als Fotografin engagiert wurde, wird zur willkommenen Ablenkung. Offenbart Elijah, was das Starleben ihm nicht bieten kann. Doch Sara wünscht sich eigentlich nur eins: Eine Beziehung, die ihren romantischen Vorstellungen entspricht. Schneller als ihr lieb ist, wird sie in einen Strudel aus Gefühlen gerissen, dem sie nicht entkommen kann. Der Kampf zwischen Lebenstraum und Herzenswunsch beginnt.

Band 1 von ‚Flash Fame – Deine Chance auf Liebe‘ aus der Rockstarreihe rund um die Band ‚Cursed Instant‘.

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext hat mich direkt in seinen Bann gezogen…er klingt spannend und interessant…läßt erahnen und vermuten…aber niemals wissen…das gefällt mir…
das Cover gefällt mir richtig gut…zeigt es doch auf dem ersten Blick das es sich um eine Rockstargeschichte handelt…die Anordnung und Auswahl der Schrift find ich passend…und alles zusammen wirkt auf mich stimmig…

mein Blick in das Buch:
wow…schade das ich mir nicht mehr Zeit für dieses Buch nehmen konnte…
zu Beginn fand ich es etwas holprig und lang aufgebaut…aber, man braucht wohl die gesamte Länge um am Ende zu verstehen wie alles zusammen hängt…
die Geschichte ist sehr emotional und voller Gefühl…sie zeigt Licht und Schatten…Themen die darin Anklang finden sind gut gewählt und ausgearbeitet bzw. gut in die Geschichte integriert worden…das hat mir wirklich gefallen…

die Charaktere sehr interessant dargestellt…Sara und Elijah als die beiden Protas sowieso…aber auch Logan fand ich sehr gelungen…sie sind eckig…sie sind kantig…sie sind manchmal richtige A….
aber irgendwie kann man gerade Elijah auch verstehen…ich hätte mir gewünscht das er offener gegenüber Sara wird…aber, es gibt da ja noch einen zweiten Teil…
und Sara…die zeigt in ihrer Figur sehr klassisch, was passiert wenn man aus Liebe irgendwie alles verzeihen möchte…die immer wieder nur das Gute sehen möchte und dann am Ende doch bitter enttäuscht wird…sie wirkte eigentlich immer wieder ganz Taff…aber sobald Elijah in ihre Nähe kam, vergaß sie alles…
auch das Drogen Thema find ich gut in der Geschichte eingebaut…die Gefahr die sichtbar wird…dieses Schönreden von Situationen…ich hab das alles im Griff…

beim lesen wurden in mir sehr viele Gefühle angesprochen…ich war wütend auf Elijah…wollte Logan manches mal schlagen und Sara einfach nur schütteln…also mal wieder alles so wie es für mich für ein gutes Buch sein muss…
ausserdem haben es die Art des Schreibstils und die Beschreibungen möglich gemacht, das in meinem Kopf einfach ein Film ablief…ich besuchte Konzerte….hörte Musik und Gekreische…wanderte durch Stockholm…
der Spannungsbogen über die gesamte Story gut hochgehalten…

ich bin sehr gespannt wie diese Geschichte weiter geht….

Fazit:
absolute Leseempfehlung…
mal wieder eine schöne und auch traurig
klassische Rockstarstory…
für dieses Debüt gibt es 5 Sterne

Werbelink:

Ein Gedanke zu „Flash Fame: Deine Chance auf Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.