Big Waves, Wild Hearts

Josie Charles entführt an diesen heißen Tagen mal wieder in ein Surferparadies…

der Klappentext:
Nach einer Enttäuschung in der Liebe wagt Jersey einen Neuanfang und landet mitten in einem Surferparadies. Im malerischen Kitty Cove findet sie in einem Surfshop direkt am Strand einen Job sowie neue Freunde und ihr Leben könnte von nun an eine einzige Sommerparty sein. Doch dann entpuppt sich ausgerechnet Profisurfer Ryder Grant als ihr neuer Boss – der Mann, der Jerseys Beziehung ruiniert hat!

Es handelt sich um eine in sich geschlossene Liebesgeschichte mit Happy End und expliziten Momenten.

meine Gedanken zum Buch:
wow…ich liebe dieses Buch…es erinnert mich an das erste Buch welches ich damals von der Autorin gelesen habe…die Rede ist natürlich von der Orange County Reihe…diese Surfer-Clique der man am liebsten selbst angehören möchte…mit denen man beim Lagerfeuer zusammen sitzt…mit denen man das Meer zum Freund gewinnt…der Sturm der dir um die Nase weht…die Gischt die dich mitten ins Gesicht trifft…all das hat die Autorin bei mir mit ihrer Geschichte geschafft…
sie hat dieses besondere Gefühl von Fernweh in mir geweckt…hat mich aufgenommen in der Story…hat mich darin sicher gehalten…
ich hätte noch ewig weiter lesen können…nur leider stand da auf einmal E.N.D.E. …

die Protagonisten fand ich gut aufgebaut…sie wirkten in ihrer Art auf mich authentisch…ihre Probleme, Ängst und Gedanken verständlich…der Schreibstil wiedermal sehr mitnehmend…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.