Las Vegas Millionaires Club – Lee

ich hab heut Nacht gelesen…also keine Ahnung wie lange…ich guck ja immer schon besser gar nicht mehr auf die Uhr…das setzt mich nur unter Druck…aber in den letzten Tagen sind wieder so viele Bücher raus gekommen die ich unbedingt lesen möchte…
in diesem Fall ging es mal wieder um einen Band von der Millionaires Club Reihe – „Lee“ von Liv Keen…ne schöne Geschichte…

Kurzbeschreibung von Amazon:
Millionär. Smart. Scharf auf die Schwester des besten Freundes.

Nachdem der Hotelmagnat Lee Campbell in seine Heimatstadt Las Vegas zurückkehrt, weiß er, dass er sich bedingt durch seine dunkle Vergangenheit in die Höhle des Löwen begibt. Als er jedoch in der Stripperin Faye Reesa, die kleine Schwester seines ehemals besten Freundes, wiedererkennt, ist er zwischen Entsetzen und ihrer unglaublichen Anziehungskraft hin- und hergerissen. Der Wunsch, Reesa zu helfen, zwingt Lee, sich erneut mit den Dämonen seiner Vergangenheit anzulegen. Dabei stellt er vor allem eins fest: Die Bosse der Unterwelt vergeben nie …

***Eine heiße Novelle voller Leidenschaft und Gefühl mit ca. 170 Normseiten.***

Mein Blick auf das Buch:
also erstmal fällt mir auf das alle Autorinnen der Millionaires Club Reihe es drauf haben, das man nach einer Seite lesen in die Geschichte abtauchen kann…
da die Bücher der Reihe ja nicht sehr lang sind find ich das auch immer sehr wichtig…
die Idee um Lee´s Geschichte ist gut umgesetzt…es zeigt sich wieder mal das man der Vergangenheit nicht entfliehen kann…oder, das sie einen doch immer wieder einholt…So natürlich auch bei Lee…
Aus der Geschichte will ich hier nicht erzählen…ich neige immer zum „spoilern“…
wie immer ein schöner Schreibstil, lebendig erzählt…Kopfkino on…
und natürlich kommen die anderen Kerle auch wieder drin vor…das hat immer etwas von „alte Bekannte treffen“…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.