Chaosliebe

„Chaosliebe“ von Teresa Sporrer ist der dritte und somit letzte Teil der Chaos – Reihe…das Buch hat 378 Seiten und erschien beim Impress Verlag…

der Klappentext:
Die Götterdämmerung hat begonnen und die chaotische Hexe May hat in den letzten Monaten neben neuen Verbündeten auch zahlreiche neue Feinde gefunden. Jetzt zählt nur eins: Sie muss unbedingt stärker werden, um im Kampf zwischen Ordnung und Chaos eine Chance zu haben. Dabei wünscht sie sich in ihrem Herzen nichts mehr als ein bisschen Normalität mit ihrem Freund Noah. In der Hoffnung, dass ihre magischen Kräfte endlich vollends erwachen, reist sie mit ihm nach Ägypten, das Land ihrer göttlichen Wurzeln. Doch dort erwartet sie eine Wahrheit, die ein normales Leben für sie unerreichbar macht…

mein Blick aufs Buch:
das Cover ist den beiden Vorgängerteilen sehr ähnlich…auch hier wirken Schriftart und deren Anordnung sehr stimmig ineinander…
der Klappentext spielte für mich nun gar keine Rolle mehr, hab ich doch die anderen beiden Teile bereits gelesen und will somit unbedingt wissen wie es weiter geht bzw. wie alles endet…

mein Blick ins Buch:
die Geschichte geht direkt mit der ersten Seite wieder weiter und wirkt sofort auch wieder spannend…
May, die unbedingt lernen muss ihr Chaos komplett zuzulassen…und Noah, der weiter in seine Rolle des Hexers und Beschützers wachsen muss…

es werden viele Probleme Heranwachsender aufgegriffen und bearbeitet…
auch sind wieder sehr viele witzige Dialoge und Situationen vorhanden…besonders die Stellen wenn Noah auf Seth trifft sind sehr schön beschrieben…lassen einen die Probleme des Vaters verstehen…haben wir vieles daraus doch auch selbst mal erlebt…

die Story behält ihren hohen Spannungsbogen bei…läßt einen zwischendurch mal zu Atem kommen, macht dann aber auf hohem Level weiter…
die Charaktere werden weiter mit Eigenschaften ausgebaut…kommen alle sehr sympathisch rüber, selbst der größte Übeltäter wird klasse ausgestattet…
in dem Buch steckt viel Liebe im Detail, vielleicht nicht alles auf den ersten Blick sichtbar…

der Schreibstil ist angenehm flüssig…es wird eine angenehme Sprache verwendet…Situationen werden so beschrieben das Bilder vor dem Auge entstehen können…Erotikszenen kommen sehr authentisch rüber und werden liebevoll erzählt…

[amazon_link asins=’B073S68WYL‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’841683a0-d776-11e7-aea4-415f3a3046ff‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.