Das Mondfeuer (Mondfeuer-Reihe 1)

eben habe ich den ersten Teil der Mondfeuer Reihe zu Ende gelesen…
„Das Mondfeuer“ von Vanessa Hillmann
ich wäre wohl nie auf dieses Buch gestossen, wenn ich mich nicht als Rezensionsleser für den zweiten Teil gemeldet hätte…und ich muss sagen, ich hätte etwas vermisst…schade eigentlich das es so gut wie keine Rezensionen hat, denn das Buch ist wirklich gut…

der Klappentext:
Als bei einem grausamen Anschlag auf das Volk der Schutzengel auch Portias Beschützerin ums Leben kommt, wird die telepathische Hexe plötzlich von den Gedanken ihrer Mitmenschen überflutet. Ausgerechnet der Erzengel Raphael stellt sich als ihr neuer Beschützer zur Verfügung, doch er verlangt etwas von ihr, das Portia längst verlernt hat – bedingungsloses Vertrauen.
Aber wie soll sie einem Mann vertrauen, der sie nicht in seine Gedanken blicken lässt?
Und hat sie wirklich eine Wahl, solange der Attentäter noch auf freiem Fuß ist und sich jederzeit ein neues Ziel aussuchen könnte?

mein Blick ins Buch:
es ist eine wunderschön erzählte Geschichte…über Schutzengel…über die normale und die magische Welt…über Erzengel…und über das grosse Böse…das sich in die Welten schleicht…das es gilt gemeinsam zu besiegen…
Anfangs tat ich mich etwas schwer, in die Geschichte rein zu kommen…warum kann ich nicht genau sagen…es könnte einfach mit den Büchern, die ich davor gelesen habe, zusammen hängen…
auch klangen die Geschwisternamen sehr ähnlich, was es für mich zu Beginn schwer machte den richtigen Charakter dem richtigen Namen zu zuordnen…
denn da waren Phoebe, Portia, Phobos….
die Charaktere sind sehr schön ausgemalt…der Tod spielt in diesem Buch eine grosse Rolle…nicht der Tod als Tod…sondern der Tod als Person…er ist so grossartig in seinen Facetten beschrieben…dieses gefühlslose, was ihn ausmacht…weil er halt auch einfach keine Gefühle haben darf…dann wie er auf Phoebe trifft…sie sich kennen lernen…
die Erzengel, die so nett erscheinen, aber scheinbar auch Ecken und Kanten haben…
und dann Portia, vom Leben enttäuscht…sie die wieder lernen muss anderen zu vertrauen…
die Szenen sind sehr schön und anschaulich beschrieben…so das auch ich permanent in den Welten switschen konnte…einmal auf die Reise mit gegangen, wollte ich nicht mehr aussteigen…
ich bin nun gespannt wie es mit dem zweiten Teil weiter geht und freu mich darauf <3

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.