Hot Chocolate – Ein Song für Holly: Episode 3.1

Vor ein paar Tagen hat Charlotte Taylor für ihr neues Buch „Ein Song für Holly“ Vorableser gesucht…da ich schon länger überlege ihre „Hot Chocolate“ Reihe zu lesen, fand ich es ganz sinnvoll, mich zu bewerben…und ich durfte das Buch lesen…
ich danke der Autorin und dem Verlag für ein kostenloses Exemplar…
es sind so etwa 100 Seiten, die die Geschichte umfasst…

worum gehts in dem Buch?
Hier der Klappentext:
Holly hat den Schritt gewagt: Sie ist mit Gitarre und viel Optimismus von Nashville nach L.A. gezogen, um ein neues Kapitel aufzuschlagen. Dass sie so herzlich von ihrer Tante Lynn aufgenommen wird, hätte sie nie erwartet. Noch dazu ergattert sie ein Zimmer in der WG über der gemütlichen Bar Hot Chocolate. Nur eins scheint für Holly unerreichbar: Die eigene Karriere als Musikerin. Die Hausband des Hot Chocolate könnte ihr auf die Sprünge helfen. Und dass der Gitarrist Raul die Schmetterlinge in ihrem Magen zum Tanzen bringt, ist ein willkommener Bonus…
„Ein Song für Holly“ ist der Auftakt zur neuen Staffel rund um die Bar Hot Chocolate. Wie immer wird es lustig, aufregend, ein bisschen kompliziert und sehr erotisch. Diese Novelle kann unabhängig von dem Rest der Serie gelesen werden.

mein Blick aufs Buch:
der Klappentext spricht mich absolut an…aber, das war auch schon bei dem Klappentext der ersten Staffel so gewesen…es klingt lustig, ernst, erotisch und aufregend…und das alles in einem Buch…was will man mehr…
das Cover?
wirkt in meinen Augen sehr stimmig…Farben sind angenehm zart gehalten…die Schriftart und -anreihung wirkt passend zum Ganzen…

mein Blick ins Buch:
meine erste Meinung dazu gibt es schon nach 10% der gelesenen Geschichte…es ist mein erstes Buch aus der „Hot Chocolate“ Reihe…und es beginnt grossartig, so das ich schon nach den ersten Zeilen weiss das ich definitiv alle Bücher der Reihe lesen muss….der Schreibstil sehr, hm nennen wir es mal humorvoll – zumindest bis zu dieser Stelle…ich sitze hier beim lesen und schmunzle in mich hinein…es ist witzig geschrieben…eine sehr angenehme Wortwahl…gefällt mir definitiv schon nach den ersten Seiten…

so nun hab ich das Buch heut Morgen beendet…es ist eine schöne und kurzweilige Geschichte…der Schreibstil sehr angenehm locker…
die Protagonisten sind schön ausgestattet…sie haben ihre Ecken und Kanten und ihre Probleme…ich freu mich schon jetzt auf die Fortsetzung der dritten Staffel…und bin gespannt
Holly und Raul…beide durch ihre Vorbeziehungen ein bisschen geschädigt…hinzu kommt das Holly immer irgendwie im Schatten ihrer Mutter steht, weil diese sich immer vor die Tochter drängt…aber in Raul findet sie scheinbar den passenden Mann an ihrer Seite, wenn sie ihn das auch sein lässt…und in der Band, in der beide spielen, findet sie ihre Freunde…Menschen die ihr Rückenhalt geben…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.