Hot Games with the Boss

ich hatte wieder mal die Ehre und durfte den Neuen von Tina Keller vorab lesen…
die Rede ist hier von „Hot Games with the Boss“…das Buch hat gut 230 Seiten…
danke für das kostenlos zur Verfügung gestellte Exemplar…

hier der Klappentext:
Aileen ist verzweifelt: Ihr Ex-Freund hat sie mit 30.000 Dollar Schulden sitzenlassen, die sie abbezahlen muss, und sie hat keine Ahnung, woher sie das Geld nehmen soll.
Auch beruflich läuft es mehr als schlecht: Ihr neuer Chef Jack ist zwar verdammt sexy, aber ein echter Sklaventreiber. Er kommandiert und schikaniert Aileen den ganzen Tag herum, und sie macht einen Fehler nach dem anderen. Jack ist kurz davor, sie zu feuern.
Doch dann macht er ihr ein unglaubliches Angebot: Wenn sie ihm für seine sexuellen Wünsche zur Verfügung steht, darf sie bleiben und er übernimmt ihre Schulden.
Aileen braucht das Geld und lässt sich darauf ein. Doch mit dem, was danach passiert, hat keiner von beiden gerechnet. Aileen findet mehr Gefallen an der bizarren Situation, als sie sich jemals hätte vorstellen können.
Jack entwickelt Gefühle, die er nicht mehr für möglich gehalten hätte. Doch er versucht, sie mit aller Macht zu unterdrücken und stürzt damit beide in großes Unglück.
Wird Jack die Kurve kriegen oder zerstören die Dämonen der Vergangenheit alles?
Der Roman enthält erotische Szenen.

mein Blick aufs Buch:
das Cover gefällt mir richtig gut…es ist sehr passend zur Story und wirkt auch einfach irgendwie cool…die Unnahbarkeit von Jack kommt hier gut rüber…
der Klappentext spricht mich absolut an…er klingt interessant…nach Herzschmerz…nach Liebe…nach Lust…nach Enttäuschung und Angst…

mein Blick ins Buch:
erzählt wird hier die Geschichte von Aileen und Jack…
Klischee bedienend ist Jack der neue, vorübergehende Chef von Aileen…
Aileen?
Sekretärin…sitzt auf einem Berg von Schulden, die ihr ihr Ex hinterlassen hat…und weiß nicht wirklich was sie dagegen tun kann…
naja, eine Idee hat sie schon…
Jack?
Chef von Aileen…sehr knurrig…introvertiert…zeigt null Gefühle, obwohl man sie als Leser erahnen kann…und er bietet Aileen Geld gegen Sex…
liebe Feministinnen und sonstige, nicht gleich wieder aufschreien…

was als einfaches Spiel beginnt, kristallisiert sich für den Leser schnell schon als Problem heraus…denn natürlich kann man Gefühle nicht unterbinden…
es werden in der Story einige kleine Nebengeschichten erzählt…alle zusammen sind dann wieder das Große Ganze der Geschichte…diese Nebenplätze fand ich sehr interessant und vor allem gut aufgearbeitet…
Warum brauchte Aileens Ex so viel Geld? Wieso kann kein Mann Aileen richtig befriedigen? Und welches Geheimnis steckt hinter der harten Schale von Jack?

Die Charaktere wirken interessant und sind mit vielen, positiven wie aber auch negativen, Eigenschaften ausgestattet…
Schauplätze werden sehr bildlich beschrieben….somit können Szenen gut vorm Auge entstehen…
die Sprache in der die Story erzählt wird, ist angenehm und liebevoll…
Erotikszenen sind zum einen aufreizend anziehend beschrieben, zum anderen wird aber auch sehr viel Testosteron frei gesetzt…die Beschreibungen lassen ausreichend Platz für die eigene Fantasie…
eine Story ganz nach meinem Geschmack <3 …Danke

[amazon_link asins=’B077V1BX2V‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’c79f2ed5-e572-11e7-adda-070bbcc47bf9′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.