Vorstellung „Wisteria Park: Ein winterlicher Regency Liebesroman“

heute möcht ich euch noch mal ein Buch vorstellen welches ich auch noch nicht gelesen habe…es ist vor ein paar Tagen erschienen…
die Rede ist von „Wisteria Park: Ein winterlicher Regency Liebesroman“ von Julika Sonnschein…

hier der Klappentext:
Oliver Harding, Dandy aus Überzeugung, hat keine Wahl: er muss zur winterlichen Jagdsaison auf das väterliche Landgut in Lincolnshire heimkehren, auch wenn er sich viel lieber weiterhin mit seinen Londoner Freunden in der Hauptstadt dem Kartenspiel und ähnlichen Vergnügungen hingegeben hätte.
Unterwegs wird er von heftigen Schneefällen überrascht und muss in einer Poststation in einem kleinen Dorf übernachten. Beim Abendessen lernt er die bezaubernde Rose Meade kennen, die ebenfalls dort gestrandet ist. Wie es der Zufall will, haben die beiden das gleiche Reiseziel. Natürlich bietet Oliver ihr an, sie mitzunehmen.
Eine unbedachte Bemerkung seinerseits bringt jedoch alles durcheinander. Und auf dem winterlichen Ball in Wisteria Park eröffnet Miss Meade ihm eine unerwartete Neuigkeit, die all seine Hoffnungen zunichte machen könnte.

Das Buch hat gut 250 Seiten…

diese Stimmen hab ich bereits zum Buch gefunden:

Jeannette Lüders sagt:
„In diesem winterlichen Regency Liebesroman bekommt man alles was zu einer schönen Geschichte gehört.
Missverständnisse, Verpasste Gelegenheiten, Schwärmereien und romantische Liebe. “

Thimo schreibt:
„eine Homage an Jane Austen absolut lesenswert“

und Pussycat 2804 meint:
„Ein Buch perfekt für die Weihnachtszeit!
Romantisch, Spannend und viel Liebe!“

[amazon_link asins=’B0787N3R8R‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’73a665a5-e70f-11e7-831e-13c93fe4d9ab‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.