Las Vegas Millionaires Club – Jayden

es war mal wieder so weit….ich hatte mal wieder die Ehre und durfte einen der Millionaire im Vorfeld lesen…dieses mal ging es dabei um „Jayden“ von Ava Innings…
Ich danke der Autorin für das kostenlose Rezensionsexemplar…
Jayden, was für ein Typ…
aber vorher das übliche noch vor weg…das Buch hat sicher, auch so wie die Vorgängerteile, ca. 150 Seiten…es erscheint am 01.09. …so wie mein Beitrag hier auch……an diesem Tag sollte man am Bücherhorizont eh die Augen offen halten…da kommt so einiges neu raus…unter anderem bringt Ava Innings da auch gleich noch Teil 4 und 5 ihrer „Waves of Love“ Reihe raus

gibt es schon so was wie nen Klappentext?
gibt es:
Vivien Westwing hat genug von Männern. Ihr Ex hat sie vor dem Traualtar stehen lassen und die Wunden sind noch nicht vollständig verheilt, als ihre Schwester sie nach Las Vegas schleppt. Nach einer ausschweifenden Party erwacht Vivien neben einem attraktiven Unbekannten, der sich als ihr frisch angetrauter Ehemann entpuppt. Während Vivien davon überzeugt ist, den größten Fehler ihres Lebens begangen zu haben, denkt der tätowierte Fremde gar nicht daran, die Ehe annullieren zu lassen. Jayden hat nämlich eine Sache erkannt: In Vivien steckt mehr, als man auf den ersten Blick ahnt und er will sie unter keinen Umständen verlieren. Ein Kampf gegen die Vernunft und um Viviens Herz beginnt.

mein Blick aufs Buch:
passend zur Reihe fügt sich auch dieses Buch mit seinem Cover ein…ich mag die Art der Covergestaltung…und es hat halt diesen Wiedererkennungswert….das mag ich…Schriftart und -farbe sind wieder passend zum Cover ausgewählt…
der Klappentext spricht mich an…obwohl das mittlerweile wohl egal wäre…ich lese die Bücher sowieso…

mein Blick ins Buch:
eine Party – zwei Menschen – der eine erinnert sich – der andere nicht…
perfektes Chaos…
du wirst wach neben einem Typen von dem du nicht mal den Namen kennst…und, du trägst an deinem Finger nen Ring…
manchmal verändert eine einzige Nacht einfach alles…
Vivien…wurde schon mal vor dem Traualtar stehen gelassen…
hatte noch nie einen One…bis zu dieser Nacht…denn sie wird morgens neben einem Mann wach und weiss das sie definitiv Sex hatte…auch wenn sie sich überhaupt nicht erinnern kann…
und dann ist da noch Jayden…er war vor einiger Zeit mit einem Mann im Bett…und obwohl er damals davon lief, lässt ihn das erlebt nicht in Ruhe…dieser Mann lässt ihn nicht los…und in diese ganze Gefühlswelt platzt nun auch noch eine Frau…einfach so…und die heiratet er einfach vom Fleck weg…
ich find den Anfang sehr gelungen…man ist so „peng“ im Geschehen…einmal einsteigen bitte und mitfahren …gefällt mir gut…
ich war innerhalb kürzester Zeit in der Geschichte gefangen…
von der Geschichte selbst will ich gar nicht so viel erzählen…es kommen die üblichen bekannten Gesichter drin vor…jeder kommt mal vorbei…zumindest hat man das Gefühl…
das Ende?…also darüber verrate ich wirklich gar nichts…nur so viel…auf einmal denkst du „hä? den kennst doch von wo anders her“ …

es ist wieder eine schöne Geschichte die hier erzählt wird…emotional, aber auch spannend…mir hat gefallen das es nicht dies ja, nein, hin und her gab…sondern die Beziehung zwischen den beiden ist quasi über das Buch gewachsen…
sehr angenehmer Schreibstil…es bleiben keine losen Enden zurück…zumindest keine die die Geschichte als unvollständig stehen lassen…man hat ja bei den Millionairen eh immer das Gefühl da könnte über jeden noch so eine Geschichte kommen…so ist es hier halt auch…
Erotikszenen sind sehr ansprechend beschrieben…ohne aufdrückend oder plump zu wirken…
mir hat es definitiv wieder gefallen…

 

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.