lesen im Juni

der Juni hielt für mich 18 Bücher bereit…
das sind um die 5050 Seiten gewesen…
es begann mit einem schönen Buch von Tina Keller…und endete mit der Rockromance um die „The last ones to know“ Reihe…dazwischen tümmeln sich zwei Jungs aus dem Millionaires Club…ein paar Surfer…ein Engel und ein King of L.A. …dann lernte ich Bücher von Karin Koenicke kennen und lieben…was für ein schöner Schreibstil…beschreiben kann ich ihn nicht, aber er nimmt mich mit….ich lese über Liebe und Hass…und auch ein bisschen über die 11 Gezeichneten…ein, zwei Bücher durfte ich vor ab lesen und bewerten…
es war auf jeden Fall ein Monat in dem ich so richtig viel an Seiten verschlungen habe…besonders hervorzuheben ist auch der vierte Teil der „Wave of Love“ Reihe von Ava Innings…ich liebe diese Reihe…die Geschichten um Rory, Joe und Brad…eine Liebesgeschichte der besonderen Art…eine Geschichte die mir auch den Surfsport ein wenig näher gebracht hat und ihn für mich interessant macht…

ich habe im Juni ein Buch abgebrochen…nicht weil es nicht gut ist, sondern weil es für den Moment einfach nicht das richtige Genre hatte…das Buch selbst ist nämlich schon cool…habe immerhin lange auf den Teil gewartet…ausserdem habe ich ein Buch mit weniger als fünf Sternen bewertet, weil es für mich nicht ganz so toll war…
aber, auch das gehört dazu…
mal sehen was der Juli bereit hält…

meine Top 3 im Juni?
1. „Sweet Surprise – der Mann aus dem Koffer“ von Karin Koenicke <3
2. „Wave of Love – Endless Summer“ von Aa Innings
3.“Rock my Dreams“ von Jamie Shaw

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.