Outlaw

Und Ende…so das war der neue Roman von Amelia Gates und Cassie Love…
„Outlaw“…das gute Stück hat 235 Seiten…
eine Liebesgeschichte der beiden Autorinnen die es mal wieder in sich hat…
ich mochte schon die Geschichten um die Demon Riders sehr gern lesen…hier geht es nun um die Outlaw’s…

Ryker, Biker und Anführer der Outlaw’s…
Brynn, kleines Mathe-Genie…
Brynn stellt fest das ihr Arbeitgeber nicht der ist, der er vorzugeben scheint…
nach einer turbulenten Nacht, in der sie einfach nur vergessen will, trifft sie auf Ryker…der Typ ist heiss…und für ein bisschen Ablenkung genau das richtige…
später begegnen sich beide im Gerichtssaal wieder…sie Kronzeugin…er Anwalt…
und das Chaos kann beginnen…

die Charaktere sind gut mit Ecken und Kanten ausgestattet…besonders Brynn gefällt mir richtig gut…zum Beispiel als sie sich bei den Outlaws Respekt verschafft…
Szenen werden gut dargestellt und ausgemalt…es können Bilder im Kopf entstehen…
Erotikszenen werden sehr angenehm erzählt…es bleibt aber auch einiges der eigenen Fantasie überlassen…
es ist eine schön erzählte Liebesgeschichte…mit Spannung, aber auch mit Traurigkeit…
schöner Schreibstil…flüssig erzählt…die Geschichte konnte mich von Anfang an mit nehmen…
ich bin gespannt, ob man noch mal irgendwo anders über die beiden Protas was erfahren wird…

das Cover hat mir mal wieder richtig gut gefallen und auch der Klappentext des Buches macht Lust auf mehr…Lust auf Lesespass…und den hatte ich ganz gewiss…

hier nun noch der Klappentext:
Ryker ist kein gewöhnlicher Biker. Er ist tougher, er sieht besser aus und vor allem ist er der Präsident der Outlaws! Und trotz seiner Position an der Spitze des gefährlichsten Motorrad Clubs Bostons, ist es sein anderes Leben – sein anderes Gesicht – das ihm die größten Probleme bereitet. Besonders, als er der bildhübschen und zu Tode geängstigten Brynn begegnet. Mit ihren seidigen dunklen Haaren und Beinen, die gar nicht zu enden scheinen, kommt sie Ryker wie gerufen. Alles läuft nach Plan. Bis sie ihm etwas antut, was bisher noch keine Frau getan hat. Etwas, mit dem er absolut nicht gerechnet hätte.
Als zu allem Überfluss auch das Schicksal seinen Mist zu Rykers Unglück beiträgt, ist es kein Wunder, dass die beiden einer turbulenten Zukunft entgegenblicken, die mehr als nur ein Leben zerstören könnte.

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.