Rock My Body

Teil 2 der „The Last Ones to Know“ Reihe…“Rock my Body“ von Jamie Shaw…

Klappentext:
Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …
Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

mein Blick ins Buch:
was für ein toller zweiter Teil…
natürlich kommen alle Charaktere aus Teil eins auch drin vor…es geht quasi genauso weiter…nun aber aus dem Blickwinkel von Dee, die sich auch noch in Joel verliebt…
das Buch ist einfach nur schön geschrieben…es geht um Freundschaft und Liebe…um Angst und verletzte Gefühle…um Spass am Leben…aber auch darum das allein durch Leben laufen auch nicht wirklich ne Alternative darstellt…um Angst zu versagen….Angst verlassen zu werden…und darum das man sich auf gewisser Weise seiner Vergangenheit stellen muss…
die unnahbare Dee, die die Kerle einfach nur zu benutzen scheint, lässt sich auf eine Affäre mit Joel ein…und scheint sich einfach in ihn zu verlieben…wenn es so ist dann ist das toll…aber nicht wenn du Dee heisst…
und Joel? dieser Draufgänger? hm, das müsst ihr selbst nachlesen…
das Buch ist an machen Stellen echt witzig geschrieben und dann wieder gibt es Momente da möchte man weinen…
und ich bin mit diesem Buch noch nicht mal durch…ich frage mich schon seit einigen Seiten was da wohl noch kommen mag…
bin ganz gespannt…
nun bin ich mit dem Buch fertig und hinter mir liegt eine Achterbahnfahrt der Gefühle…boah…man möchte sie beide irgendwie schütteln und anschreien…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.