Rockin‘ Midnight: Flaming Heat

heute morgen habe ich nun auch den dritten Teil der „Rockin´ Midnight“ Reihe von Stefanie D. Murphy zu Ende gelesen…
was für eine schöne Fortsetzung…

aber erstmal der Klappentext:
Buch enthält explizite Szenen und sollte nicht von Personen unter 18 Jahren gelesen werden! – Derek Jarvis, Drummer der Band Cursed Tears, hat ein Problem, denn er hat sich Hals über Kopf in die junge Reporterin Sabrina verliebt, die die Musiker für ein Jahr begleiten soll. Aber Derek ist anders als seine Bandkollegen. Seine Schüchternheit steht ihm immer wieder dabei im Weg, Sabrina seine Gefühle zu offenbaren. Doch auch die junge Frau führt einen inneren Kampf, denn sowohl ihre Arbeit als auch ihre Vergangenheit halten sie davon ab, sich ihre Liebe zu Derek einzugestehen. Keiner von beiden findet den Mut, den ersten Schritt zu machen. Doch wozu hat man schließlich Freunde? Liebe überwindet alles! Rockin‘ Midnight – Flaming Heat – Flaming Heat ist der 3. Teil der Reihe, aber wie seine Vorgänger in sich abgeschlossen!

mein Blick aufs Buch:
das Cover reiht sich gut in die Reihe ein…passend zu Derek ist natürlich ein Typ hinterm Schlagzeug drauf…ansonsten gleicht es ziemlich den beiden Vorgängern…
der Klappentext war für mich nun wirklich uninteressant, weil ich ja schon Teil eins und zwei gelesen habe und die Reihe sowieso abschliessen werde….
aber im nach hinein passt er gut zum Inhalt des Buches…

mein Blick ins Buch:
also hier geht es um Derek und Sabrina…
ein Mann, mal ausnahmsweise kein Draufgänger…gefällt mir…
es gibt viele schön geschilderte Szenen, zum Beispiel das Whiskey trinken in der Bar…das ist so toll beschrieben und in Worte gefasst, das ich es selbst riechen und schmecken konnte…
in einer Rezi zu Teil eins hatte ich gelesen, das die Charaktere so kindisch mit einander umgehen würden…
ich kann das so für mich gar nicht bestätigen…Die Charaktere haben (Wort) Witz, sind smart und sexy…sie leben und lieben ihr Leben und klar sie benehmen sich nicht typisch für Anfang 30…aber ist das schlimm? ich finde nicht, da ich dieses Gezwinge in Altersgruppen eh nicht mag und ablehne…“tu dies oder das nicht…das macht man als Mädchen nicht…das ist nicht deinem Alter entsprechend“…
sie nehmen sich gegenseitig auf die Schippe…sind aber ebenso ernst wenn einer Probleme hat…es passt irgendwie und wirkt auf mich authentisch…
der angenehme Schreibstil setzt sich fort und konnte mich auch dieses mal mitnehmen…
ich finde es interessant wie die Buchtitel immer im jeweiligen Buch so nebenbei eingebaut werden…
und irgendwie fand ich diesen Teil auch sehr besonders…warum kann ich gar nicht so genau sagen…zum einen kenne ich diese Schüchternheit manchmal auch von mir selbst…Angst vor Abweisung…Angst einen Schritt zu machen…zum anderen wird dieses böse Thema Eifersucht angegangen…das gefällt mir…und es wurde gut gelöst im Buch…

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.