San Francisco Millionaires Club – Ian

mein Blick auf und in das Buch:
mein Wochenende verbrachte ich mit „Ian“…Ian aus dem Millionaires Club San Francisco von Charlotte Taylor…
ich durfte Ian schon vor der Veröffentlichung des Buches kennen lernen…
Ian, Anwalt, Schotte, gut gebaut und noch besser aussehend…ein Mann der so warmherzig und offen rüber kommt…so liebevoll…
Luci, Lebenskünstlerin und Fotografin…würde für ihre beste Freundin alles tun – sogar auf die Liebe ihres Lebens verzichten…
oder etwa doch nicht?
und dann ist da noch Drake….gross, stark gebaut, liebt das Wasser und benimmt nicht manchmal etwas stürmisch – wie die Axt im Walde…im Grossen und Ganzen aber wirklich absolut liebenswert…

die Geschichte gefällt mir richtig gut…sie ist flüssig erzählt, enthält keine Durststrecken und die Autorin hat mich sofort packen und in ihre Geschichte schieben können…
auch die anderen Jungs aus dem Millionaires Club hatten einen kleinen Auftritt..
es gab einiges zum lachen und schmunzeln, aber auch zum nachdenken und traurig sein…
genau die richtige Mischung…

Ian hat übrigens den längsten – den längsten Buchinhalt der Millionaires Club Reihe…die anderen Bücher sind da doch etwas kürzer…

das Cover reiht sich mit seinem Aussehen sehr gut in die Buchreihe ein…mit dem roten Touch wirkt es sehr ansprechend, elegant und sexy…

auf jeden Fall hat die Autorin mich so in ihren Bann gezogen, das ich mir nun auch ihre anderen Werke anschauen werde <3

und hier noch der Klappentext zum Buch:
Was trägt der Schotte unterm Kilt?
Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprägte Schwäche für Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstäblich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake.
Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon überzeugen, dass Geld nicht zwangsläufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche für ihn total in Ordnung geht?
Herzerwärmend, voller Humor und heiß, heiß, HEISS!
Ein Kurzroman über 180 Normseiten.

könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.