Undercover Rock

da kam ja gerade dieses neue Buch von Karin Koenicke raus…
„Undercover Rock“…und ich? ich Glückspilz durfte es mal wieder vorab lesen…
ich mag die Bücher der Autorin ja sehr gerne und freu mich immer wieder wenn sie mir die Möglichkeit gibt, eines ihrer Werke schon vorher lesen zu können…dieses mal war ich ein bisschen langsam…deshalb ist das Buch schon draussen und ich noch nicht ganz so weit…ich danke der Autorin auf jeden Fall für das kostenlos zur Verfügung gestellte Exemplar…

aber erstmal zum Klappentext:
Der toughe Cop Joe hat den Bostoner Drogendealern den Kampf angesagt. Vor allem die Rockband Evil Medicine hat er im Visier, denn in ihrem Umfeld wird die neue Designerdroge verkauft. Da Teamarbeit nicht seine Stärke ist, macht er sich undercover auf Verbrecherjagd. Allerdings war nicht geplant, dass er dabei mitten auf der Bühne landet!
Der neue Auftrag für Privatdetektivin Tess ist tricky: Sie soll für einen Senator herausfinden, wer seine Tochter bei einem Rockkonzert unter Drogen gesetzt hat. Ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der neue Sänger, denn dass mit dem etwas nicht stimmt, sagt ihr ihre Spürnase überdeutlich.
Dummerweise funkt die gegenseitige Anziehung beiden Ermittlern gewaltig dazwischen …

**Eine actionreiche Lovestory mit Humor und viel Musik**
Die Band EVIL MEDICINE kennt ihr vielleicht schon aus „Millionaire`s Rock“. Beide Romane sind aber in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden.
Let`s rock!

mein Blick aufs Buch:
der Klappentext ist wieder mal absolut ansprechend…klingt witzig, aber auch nach einer schönen Geschichte…
das Cover vielversprechend und interessant…und hat Ähnlichkeit mit dem im Klappentext angesprochenen Buch

mein Blick ins Buch:
zum einen haben wir da Joe…Cop…nicht unbedingt strafversetzt…aber irgendwas muss bei einem Einsatz in seiner Heimatstadt schief gelaufen sein…deshalb landet er in Boston….und dort will er die Drogenszene aufmischen…
wie es der Zufall so will landet er dabei als Sänger in einer Rockband…

und dann ist da noch Tess…Privatdetektivin…nach dem Aus mit ihrem Freund, verlor sie Job und Partner…
nun versucht sie es allein und gleich ihr erster Auftrag führt auch sie in die Drogenszene…
nun ja, dort lernen sich Tess und Joe kennen und verdächtigen sich gegenseitig als Drahtzieher für die neue Designerdroge die auf dem Markt ist…
es fängt ganz witzig zwischen den beiden an…aber bald schon werden die Gefühle tiefer…
ja und dann als man von der Spannung her glaubt das der Fall gelöst wird, passieren die nächsten Sachen…
puh…alles wirklich etwas schwierig…aber wie es sich für einen guten Liebesschmöker gehört, wird am Ende alles gut…und sonst ist es halt nicht das Ende…

die Geschichte ist leicht und witzig erzählt…sie hat aber auch jede Menge Tiefgang…
es gibt einen schönen Spannungsbogen…mal schwebt die Geschichte seicht um einen herum…dann nimmt sie wieder Fahrt auf…wird spannend und aufregend…alles in angenehmen Tempo…
die Charaktere werden sehr angenehm beschrieben…sie besitzen Ecken und Kanten…wirken dabei interessant…
der Schreibstil ist so angenehm wie man ihn eh von der Autorin kennt…
Szenen werden so bebildert das sie vor dem Auge entstehen können…
und auch die Erotikszenen sind mit passenden Wörtern ausgestattet…sie geben genug Freiraum für die eigene Fantasie…

danke für diese schöne kurzweilige Geschichte <3

nach meinem neusten Wissenstand müssen Verlinkungen auf Produktseiten mit Werbung gekennzeichnet sein…dies tu ich nun hiermit…

WERBUNG

könnte Dir auch gefallen

2 Antworten auf „Undercover Rock“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.