Lovebeat: Kissin‘ a Rockstar

heute Morgen beendet…“Lovebeat: Kissin‘ a Rockstar“ von Sara Belin…
kennen gelernt habe ich die Autorin über Werbung zu ihrem neuen Buch…
dabei stöberte ich durch ihre bereits erschienen Bücher und fand direkt ihre Rockstar Reihe, die aus zwei Teilen besteht…

hier erstmal der Klappentext:
Liebesroman/Rockstar Romance/New Adult
Ein unerwarteter Wochenendjob wird für Leela, eine in London lebende Make-up-Stylistin indischer Herkunft, zu einem besonders aufregenden Abenteuer. In einer märchenhaften Kulisse in Snowdonia schminkt sie zusammen mit ihrer Chefin und Freundin Jenny die Mitglieder der angesagtesten Newcomer-Rockbands Englands. Doch es kommt noch dicker: Leela springt bei den Videodreharbeiten spontan für das erkrankte Model ein, und zusammen mit Ash, dem sexy Drummer der Band „Beauty and the Priest“, dreht sie heiße Liebesszenen! Der attraktive und düster blickende Bad Boy findet an Leela augenblicklich großen Gefallen, und auch sie kann sich seiner starken Anziehungskraft nicht lange entziehen. Bald prickelt es zwischen Leela und Ash gewaltig vor und hinter der Kamera, und sie kommen einander näher als geplant. Doch das kann nicht lange gut gehen, denn die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Zwei völlig gegensätzliche Welten prallen aufeinander und bringen sowohl Leela als auch Ash von Anfang an in eine große Gefühlszwickmühle. In ihrem neuen Rockstar-Roman erzählt Sara Belin wie gewohnt eine spannende, sinnliche und romantische Liebesgeschichte mit viel Herzschmerz und Gefühl. DIE FORTSETZUNG DER GESCHICHTE FOLGT IM SEPTEMBER 2017! Das Buch enthält erotische Liebesszenen. Ausschnitt aus dem Buch: …Ich nehme es dir nicht übel, wenn du dich lieber fern von mir hältst. Doch gerade weil du mir so wichtig bist, wollte ich dir von Anfang an nichts verheimlichen. Auch möchte ich nicht, dass du in mir den Rockstar siehst und dich davon blenden lässt.“ „Was willst du denn?“, frage ich herausfordernd. Ja, ich misstraue ihm. Aber nicht so sehr, weil er ein aufregender Rockstar ist und ein waschechter Bad Guy mit zwielichtiger Vergangenheit. Vor allem misstraue ich ihm, weil er solche heftigen Gefühle in mir weckt. Das macht mir Angst, weil es mich schwach und verletzlich macht und weil ich so wenig Kontrolle über das habe, was er in mir auslöst. „Dich, Leela“, sagt er heiser. Sein durchdringender Blick berührt mich tief in meinem Innersten, und seine unmissverständliche Antwort verschlägt mir den Atem. „Ich möchte dich besser kennenlernen und ich möchte, dass du mich so kennenlernst, wie ich wirklich bin, ohne den Rockstar-Bonus und unabhängig davon, was wir hier gemeinsam tun. Und nicht zuletzt will ich mit dir schlafen.“ Bei dem letzten Satz, den er mit gedämpfter, heiserer Stimme sagt, bekomme ich eine Extrasystole. Ich kann seinem verlangenden und verführerischen Blick nicht länger standhalten und senke meine Augen. Seine direkte, unverblümte Art finde ich wahnsinnig anziehend. Er scheint ein Mann zu sein, der sich einfach nimmt, was er will. Und ich kann mich ihm nicht verweigern, egal, wie ich dagegen ankämpfe…

mein Blick aufs Buch:
der Klappentext hat mich sofort angesprochen…ist es doch eine Geschichte, wie ich sie mag…sie klingt interessant und spannend…
das Cover wirkt ebenfalls anziehend…Schriftart und -Anreihung wirken stimmig mit einander…

mein Blick ins Buch:
erzählt wird eine schön angenehm leichte Story…
Hauptprotas sind Ash und Leela…
Ash ist Rockstar…und Leela? die gerät zufällig jobbedingt in diesen Rockstarkreis und soll auch noch in einem Musikvideo mitspielen…
sie fühlt sich zu Ash hingezogen und auch er mag sie wohl leiden…

diese Geschichte von ca 200 Seiten spielt an einem verlängerten Wochenende…das allein zeigt schon wie ausgefeilt Dialoge sind…wie detailreich Beschreibungen zu Szenen dargestellt werden…die Protagonisten wirken interessant…haben ihre Ecken und Kanten…Ash, der eigentlich ein recht oberflächliches Leben führt….der kaum jemandem sein wahres Ich zeigt…kaum Menschen nah an sich heranlässt…
und Leela kämpft seit je her gegen Vorurteile und Tradition…möchte ein selbstbestimmtes Leben leben und wird doch immer wieder von ihren Eltern in traditionelle Zwänge gedrückt…

der Schreibstil ist sehr flüssig…es kommt beim lesen keine Langeweile auf oder dieses Verlangen einfach mal ein paar Seiten weiter zu blättern…es macht Spaß diesen angenehm gewählten Worten zu folgen…besonders die Dialoge zwischen den Protas finde ich sehr ausgefeilt und interessant…machen sie doch immer wieder Lust darauf weiter zu lesen…
der Spannungsbogen ist gut gewählt…in der Story gibt es kein hin und her, sondern sie entwickelt sich einfach weiter…
die Geschichte endet nach diesem verlängerten Wochenende…
in Teil zwei geht es dann weiter und ich bin gespannt ob Ash und Leela ihren gemeinsamen Weg finden werden…naja, es ist ne Lovestory…also werden sie ihren Weg schon finden…für mich bleibt aber mal abzuwarten wie sie das tun und auf welche Gegenwehr sie stoßen werden…sie haben in Teil eins eine kleine Grundlage gesetzt und man wird sehen wie sie sie weiter ausbauen…

[amazon_link asins=’1974205479′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’hpalernforum-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’ce5f7716-0414-11e8-9a6e-dbdc40876e12′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.