EXTENDED love: Ella & Jared

der dritte Teil um das „EXTENDED“ von Sarah Saxx ist draussen…ich durfte ihn bereits vorab lesen und danke der Autorin dafür….
und er ist einfach wundervoll geworden…dieser dritte Teil…

der Blick auf den Klappentext:
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht – bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können …

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig – eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.
Alle Romane der EXTENDED-Reihe können unabhängig voneinander und in beliebiger Reihenfolge gelesen werden, da alle drei Geschichten weitestgehend parallel verlaufen.

mein Blick auf das Buch:
ganz klar erkennt man das die drei EXTENDED Teile zusammen gehören…die Cover ähneln sich…ich mag den Aufbau des Covers und die Farbgebung…es ist schlicht gehalten und genau dadurch unterstreicht es seine Schönheit…
der Klappentext klingt interessant…einladend…

mein Blick in das Buch:
nach dem ich vom zweiten Teil nicht ganz überzeugt war, bin ich nun an diesen dritten Teil voller Skepsis heran gegangen…
und ich kann sagen, völlig um sonst…der dritte Teil hat mich wieder absolut überzeugt…er konnte mich auf den ersten Seiten direkt für sich gewinnen…
ich empfand diesen dritten Band als sehr emotional…die Charaktere konnten mich sofort für sich gewinnen…die Protas waren beide sehr empathisch…sie hatten ihre Probleme…die nachvollziehbar waren…sie wirkten nicht aufgesetzt oder überzogen…sie hatten Ecken und Kanten und sie waren bereit manch Ecke abzurunden…
Problematiken wurden gut angegangen…

Situationen und Szenen wurden von der Autorin gut beschrieben und so wortreich ausgekleidet das in meinem Kopf ein Film ablaufen konnte…
der Schreibstil wieder angenehm leicht…gut verständlich…
der Spannungsbogen schön hochgehalten…
also alles was ein gutes Buch ausmacht 🙂

Fazit:
absolute Leseempfehlung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.