FRIENDS DAY/ Carin Müller

für heute habe ich mir Carin Müller raus gesucht und möchte euch die Autorin etwas vorstellen…
viele kennen sie sicherlich auch unter ihrem Pseudonym Charlotte Taylor…

Allgemein
ich selbst habe die Autorin über ihr Pseudonym Charlotte Taylor kennen gelernt…sie hat damals unter dem Namen zusammen mit Viola Plötz, Liv Keen und Zoe M. Lynwood an der Millionaires Club Reihe geschrieben…
als klar war das ich auch Carin Müller in einem Friends Day Beitrag unterbringen möchte, habe ich sie gefragt warum sie unter zwei verschiedenen Namen schreibt…
und das war ihre Antwort darauf:
„Unter meinem Klarnamen Carin Müller habe ich schon einige recht unterschiedliche Romane veröffentlicht, die aber einen gemeinsamen Nenner haben: keine Erotik! 😉 Bei Charlotte ist das anders. Charlotte Taylor schreibt ausschließlich Liebesromane, die auch gerne mal ein bisschen Prickeln. „
und bei Amazon habe ich Folgendes zur Autorin gefunden:
Carin Müller schreibt, seit man es ihr 1978 in der ersten Klasse beigebracht hat. Da war ihr aber noch nicht klar, wie wichtig die Fähigkeit, Buchstaben zu Worten und Worte zu Sätzen zu verbinden, einmal werden würde. Zu diesem Zeitpunkt wollte sie Tierärztin, Raumschiffkapitän oder Floristin werden. Alternativen, die nach wie vor einen gewissen Reiz haben – wenn ihr Hund krank ist oder eine fiese Deadline droht. Trotzdem hat sie sich fürs Schreiben entschieden und arbeitet seit gut fünfzehn Jahren als freie Journalistin und Autorin. Carin Müller lebt mit Mann und Hund in Frankfurt und schreibt fast täglich auch in ihren beiden Blogs über „Einsichten aus dem Kiosk“ (www.carinmueller.de) und Fußball. (www.11spielerfrauen.de)
ich würde euch gern ihr neustes Buch „Robin – High in the Sky“ und „Hot Chocolate“ Reihe vorstellen, beides kam unter dem Namen Charlotte Taylor raus…und als drittes würde ich ein Buch wählen das sie unter Carin Müller geschrieben hat…
Buchvorstellung Nummer 1

als erstes möchte ich euch nun ihr neustes Buch welches sie unter Charlotte Taylor geschrieben hat, vorstellen
Titel:
„Robin – High in the Sky“
der Klappentext:
Die berührendste Lovestory des Sommers 2018!
 
Wie viel Badboy steckt in Softie Sky Forrester? Wie viel Gefühl in der so taffen, kühlen Robin Stewart?
 
Die beiden landen unfreiwillig im gemeinsamen Exil in San Francisco und stellen fest: Gegensätze ziehen sich an.
 
Doch weil das Schicksal eigensinnige Pläne mit ihnen hat, müssen sie auf einem wilden Ritt um die halbe Welt erst zahlreiche Herausforderungen meistern, ehe sie erkennen, worauf es wirklich ankommt im Leben.
 
Eine Geschichte über wahre Freundschaft, den Sinn des Lebens und – natürlich! – die eine große Liebe.
 
Dies ist ein in sich abgeschlossener Roman, der vollkommen unabhängig von den bisherigen Titeln der Autorin zu lesen ist. Allerdings tauchen einige Figuren aus dem „San Francisco Millionaires Club-Universum“ als Nebenfiguren auf.
Leserstimmen zum Buch:
»Ich habe gelacht, geweint, mitgefiebert bin zum Nachdenken gebracht worden – was mehr kann man von einem Buch erwarten?« Anja
 
»Es gibt Autoren, die denken, das Aneinanderreihen von Buchstaben ergibt ein Buch, und es gibt Autoren, da braucht man nur den Anfang zu lesen, schon ist man »gefangen« und kann nicht mehr aufhören zu lesen. Dazu gehört Charlotte Taylor.« Olga
 
»Liebevoll, lustig, ehrlich, berührend – diese Geschichte ist nicht nur ein Liebesroman, sondern sie beschäftigt sich auch mit Familie, persönlichen Zweifeln, Gerechtigkeit und dem Kampf für eine bessere Welt – ohne Pathos, sondern authentisch und mit einem optimistischen Blick.« Munichcitygirl
Link zum Buch:

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Buchvorstellung Nummer 2

unter Charlotte Taylor war das erste was die Autorin veröffentlichte, die „Hot Chocolate“ Reihe…
die Reihe besteht aus einem (Einführungs-)Roman und 14 Episoden…
die Episoden sind immer recht kurz gehalten…das mochte ich gern, weil man sie einfach mal an einem Abend zwischen schieben konnte…
ich würde euch gern den Einführungsroman vorstellen
der Titel:
„Hot Chocolate – Promise: Wie alles begann“
der Klappentext:
Sexy, wild und unwiderstehlich – die vier Ladies von Hot Chocolate.
Das ausschweifende Liebesleben seiner Ziehtochter Lisa geht Freddy langsam aber sicher gegen den Strich. Damit endlich wieder ein bisschen Ruhe einkehrt, soll Lisa ausziehen und im Penthouse über seiner Bar Hot Chocolate eine WG gründen. Leider hat Lisa keine Freundinnen, die mit ihr dort einziehen wollen, und so sucht Freddy die Kandidatinnen selbst aus: die zurückhaltende Kate, das lebenslustige Surfergirl Jill und die schlagfertige Medizinstudentin Ava. Vier junge, völlig unterschiedliche Frauen in einer WG? Das verspricht emotional, sexy und wild zu werden.
Während Kate erste sexuelle Erfahrungen mit dem deutlich älteren Literaturprofessor Richard macht, verdrehen Jill und Lisa auf Hawaii gleich mehreren Jungs (und Mädels) den Kopf, und Ava muss nach einem nervenaufreibenden Einsatz im Krankenhaus überschüssige Energie loswerden – da nimmt sie wohl oder übel mit ihrem verhassten Kollegen Zane vorlieb …
In „Hot Chocolate – Promise“ wird endlich verraten, wie die vier Ladies sich kennenlernen und die legendäre WG gründen. Die Vorgeschichte zur eBook-Serie hat Romanlänge und kann völlig unabhängig gelesen werden. Für Fans werden jedoch einige prickelnde und interessante Details über die Ladies enthüllt – und natürlich viel nackte Haut.
WARNUNG: In diesem Buch findet ihr vier schlagfertige Frauen, viel heißen Sex und die begehrtesten Typen, die L.A. (und Hawaii) zu bieten hat. So verführerisch war Hot Chocolate noch nie.
Leserstimmen zum Buch sehen so aus:
Teufelsrock:
„Einerseits bin ich froh, doch auch irgendwie traurig. Ich will mehr von den Mädels lesen, ich will alles wissen, denn es ist immer noch nicht alles beantwortet.“
 
Jennifer B. meint,
„Von allem ist etwas dabei, Liebe, Erotik, Spannung, Humor, Freundschaft und auch viel nackte Haut 😉
Ich denke, wenn ich die anderen Bücher noch lese wird man die Entwicklung sehr gut mitverfolgen können 😀 – darauf freue ich mich.“
 
und Diane E meint,
„Die hocherotische, humorvolle und spannende Vorgeschichte zu den bereits bekannten Hot-Chocolate-Episoden mit einer Vierer-WG die unterschiedlicher nicht sein kann, aber doch perfekt miteinander harmonieren.“
zu dieser Reihe sind noch folgende Episoden verfasst worden:
Staffel 1 = „Ava & Jack“, „Jill & George“, „Kate & Blue“, „Lisa & Dan“;
Staffel 2 = „Love“, „Pleasure“, „Lust“, „Passion“, „Forever“;
Staffel 3 = „Ein Song für Holly“, „Ein Herz für Ryan“, „Ein Kuss für Maddie“, „Happily Ever After“
man sieht, da gibt es eine ganze Menge Lesespass, wenn man erstmal mit dem Buch angefangen hat 🙂
und hier noch der Link zum Buch:

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Buchvorstellung Nummer 3
als letzte Buchvorstellung für heute habe ich mir „Gefühlte Wahrheit“ von Carin Müller raus gesucht
zu dem Buch gibt es Folgendes zu sagen:
Liebe ist die Antwort!
Dumm nur, dass weder Selma noch Henri eine entsprechende Frage gestellt haben. Denn die Liebe? Die hat sich bei der Sportjournalistin und dem Schiffsoffizier jeweils mit lautem Getöse verabschiedet. Genauso übrigens wie die letzten Jobs der beiden. Als sie sich nun auf dem Segelkreuzfahrtschiff Flying Cloud zufällig kennenlernen, sind sie vor allem mit sich selbst beschäftigt. »Was ist schon wahr?«, fragen sie sich zunächst und kommen zu erstaunlichen Erkenntnissen.
Ein Roman über die Macht der Freundschaft und die Magie der Liebe – in welcher Form auch immer. Eine Urlaubslektüre mit Geist (was durchaus wörtlich zu verstehen ist) und Witz – und so tiefgründig wie der Ozean.
Leserstimmen zum Buch klingen so:
„Gefühlte Wahrheit ist eine geistvolle Liebesgeschichte auf hoher See. Wer träumt nicht von einer Kreuzfahrt ins Glück – natürlich unter weißen Segeln – mit Yoga, Fußball und jede Menge Humor!“
 
„Dieser Roman ist herrlich abgedreht, verrückt, irrwitzig, komisch, aber auch unglaublich romantisch.
 
„Carin Müllers Schreibstil ist einfach herrlich frech, frisch und urkomisch. Sie beschreibt nicht einfach Menschen – oder Geister – sie füttert mit ihrer bildhaften Art zu schreiben dein Kopf-Kino und bringt es auf Touren und so gelingt es ihr dich mit Leichtigkeit in die Geschichte zu entführen.“
 
„Ein irre Crew, ein Geist und ein Affe… Was ist ein Schweinsteiger? – Urkomisch gut!!“
und zu guter Letzt noch der Link zum Buch:

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.