New Year Gentleman – Viktor & Cherry

ich durfte mal wieder vorab lesen und möchte euch darüber auch gleich mal berichten…
dieses mal war es „New Year Gentleman – Viktor & Cherry“ von Emma P. Silver…
das war mein erstes Buch der Autorin…es ist aber bereits der dritte Band der „Manhattan Gentlemen“ Reihe…
die Teile sind gut einzeln lesbar…ich hatte nicht das Gefühl bei lesen, das mir was fehlt oder ich irgendwas aus den anderen Bänden wissen müsste

der Blick auf den Klappentext:
Wie verboten heiß muss die Sünde sein, um den letzten Schritt zu wagen?
Viktor Beretschow weiß, was er will. Und im allgemeinen bekommt er alles, was Geld kaufen kann. Als der millionenschwere russische CEO auf die charmante und unbekümmerte Cherry trifft, wird ihm jedoch schnell klar, das etwas unverkäuflich ist – ihr Herz.
Cherry O`Brien finanziert ihren Traum vom eigenen Innenarchitekturstudio als exklusive Escort-Begleitung bei der ebenso exklusiven Agentur Sweet Little Sins. Die grünäugige Schönheit ist stets ausgebucht, doch kein Mann geht ihr unter die Haut. Bis auf diesen ungehobelten russischen Klotz. Und das nach einer einzigen gemeinsamen Nacht? Kann aus Sünde Liebe werden?
In diesem prickelnden Hot Office-Roman mit Happy End und heißen Szenen kommt die Antwort – die neue New York Romanze von Emma P. Silver hat es wieder in sich!

Weitere Bücher über die Manhattan Gentlemen:
A Gentleman´s Secret – Scott & Peach
Bad Boy Gentleman – Brandon & Corey

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir…allerdings steh ich generell auf diese dunkel gehaltenen Cover…und das Bild darauf ist ja auch wirklich hot…
Auswahl und Anordnung der Schrift wirken passend…sie runden das Gesamtbild angenehm ab…
der Klappentext klingt interessant…und macht schon mal Lust auf das Buch

mein Blick in das Buch:
ui…das war mal eine erfrischende und dynamische Geschichte…hot, hot, hot…
hat mir sehr gut gefallen der Schreibstil…die Art zu erzählen…
Situationen und Begebenheiten werden sehr lebendig beschrieben und mit vielen Wörtern ausgestattet…
dadurch konnte beim Lesen auch einfach ein Film vor meinen Augen ablaufen…
der Spannungsbogen war angenehm hoch gehalten…
Erotikszenen werden sehr detailliert dargestellt…alles in allem waren angenehme, kurzweilige Lesestunden…

die Charaktere sind interessant aufgebaut…sie haben viel Energie und Leben in sich…
sie wirken empathisch…das macht es auch irgendwie so leicht beim lesen…
das Ende nicht direkt vorhersehbar…
Themen im Buch werden gut angegangen und in der Story umgesetzt….

Fazit:
Leseempfehlung…kurzweilig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.