Realize Me

mit „Realize Me“ ist der zweite Teil der „Angels & Demons“ Reihe von Sontje Beermann erschienen…
das Buch hat gut 300 Seiten und ist unabhängig von Teil eins lesbar…

der Blick auf den Klappentext:
Nachlaufen? Niemals. Warten und enttäuscht werden? Nie wieder. Spaß haben? Und ob!
Seit der ersten Begegnung hege ich Gefühle für Tristan, der ebenfalls ein Mitglied der „Angels & Demons“ ist. Bisher habe ich sie versteckt, aber ich will das nicht mehr. Also wage ich es endlich, ihn zu küssen, und unser Glück scheint ganz nahe. Doch dann bricht er mir das Herz. Er will mich als Freundin nicht verlieren? Was für ein Arsch! Aber nicht mit mir!
Und weil es zwischen unserem neuen Geschäftspartner und mir gewaltig knistert, lasse ich mich auf ein heißes Abenteuer mit ihm ein. Doch ich merke schnell, dass Noah viel mehr ist als nur Versuchung pur.

Nie zuvor habe ich etwas tun müssen, das so weh getan hat. Und doch war es die richtige Entscheidung. Oder?
Ich stehe wie angewachsen auf diesem Spielplatz und sehe der Frau nach, die sich vor zwei Jahren in meinem Herzen eingenistet hat. Lieber behalte ich sie dort, als Freundin, als sie ganz zu verlieren, weil unsere Gefühle nicht ausreichen oder sie nicht so viel für mich empfindet wie ich für sie. Mir ist bewusst, dass es kein einfacher Weg zurück wird. Nicht, nachdem ich weiß, wie ihre Lippen sich anfühlen, wie sie schmeckt und duftet. Aber früher oder später wird sie mir dankbar sein, vielleicht wenn sie jemand anderen kennenlernt. Bei dem Gedanken zieht sich alles in meinem Innern zusammen und ich bin mir nicht sicher, ob für mich das Gleiche gelten kann.

Stark. Leidenschaftlich. Emotional. Und extrem sexy!

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext hat mich direkt angesprochen…er macht neugierig auf die Geschichte…er klingt spannend…und auch irgendwie in seiner Art witzig…
das Cover selbst gefällt mir richtig gut…ich mag die Farbwahl…die Anordnung von Text…
es wirkt passend und stimmig…

mein Blick in das Buch:
das war doch mal wieder eine schöne kurzweilige Geschichte…
die Themen, die dafür heran gezogen wurden, sind gut ausgewählt und in der Story in Szene gesetzt…
Charaktere und besonders die Protas sind gut aufgebaut…sie wirken interessant…geheimnisvoll…witzig…und manchmal auch mutlos und traurig…
die jeweilige Stimmung wird gut rübergebracht…sie läßt mit der Geschichte mitgehen…läßt spüren…und läßt ein Gefühl in dir zurück…
der Schreibstil hat mir wieder sehr gut erzählt…bereits die ersten Worte konnten mich direkt in der Geschichte gefangen nehmen und bis zum Ende fesseln und binden…
der Spannungsbogen ist gut gehalten…bis zum Ende passiert immer wieder etwas das dich die Luft anhalten läßt…oder einfach nur den Kopf schütteln…
Szenen und Situationen werden sehr bildlich dargestellt…dadurch konnt in meinem Kopf einfach ein Film ablaufen…

Fazit:
absolute Leseempfehlung…
das Buch ist spannend…es ist sexy…es macht nachdenklich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.