strong wash – zu heiß geschleudert

das war meine erste Geschichte von M. L. Busch…die Frau die von sich behauptet, sie schreibe „Tussi Literatur“…
sie war spannend…sie war witzig…und sie war auch irgendwie so, wie ich sie noch nie gelesen hatte…
guten 500 Seiten lang…
ich danke der Autorin für das mir kostenlos zur Verfügung gestellte Leseexemplar…

der Blick auf den Klappentext:
Adam lebt in einer exklusiven Wohngemeinschaft, in der ausgefallene Vergnügungen auf der Tagesordnung stehen. Jeder, der in der Villa mit ihrem fragwürdigen Ruf wohnt, hat Verpflichtungen und unterliegt einer bestimmten Hackordnung. Als Adam die ahnungslose Mia im Waschsalon ihrer Mutter kennenlernt und äußerst charmant seine Unfähigkeit unter Beweis stellt, bietet Mia ihm ihre Hilfe an.
Ungewollt zieht der Waschanfänger die aufgeschlossene Mia mehr und mehr in die Szene hinein, an deren Nahrungskette er ganz unten steht. So dauert es nicht lange, bis er seine neue Freundin nicht mehr beschützen kann. Es sei denn, er stellt sich gegen seine Leute und verlässt die Szene, die sein bisheriges Leben bestimmt hat.

LESERSTIMMEN
„STRONG WASH ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern berührt auch ein gesellschaftlich aktuelles Thema, das mir ungemein am Herzen liegt.“ – Lena von „Tausche Bildung für Wohnen“
„Das Buch ist fantastisch. Ein brandaktuelles Thema, Spannung und ein locker, flüssiger Schreibstil.“ – Yvette
„Die Story ist … speziell und einige der Charaktere sind es auch. Die Spannung bleibt nonstop erhalten.“ – Petra Bethe
„Puh … bin voll begeistert … konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.“ – Melanie
„Eine erfrischend andere Liebesgeschichte.“ – Nats_Buchwelt

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext klingt interessant…hat er mich doch als erstes angesprochen…und erst dann folgte das Cover…
das Cover ungewöhnlich anders…der Titel, im nach hinein sehr passend…

mein Blick in das Buch:
Eine fiktive Geschichte, die aber doch recht nah an dem Vorstellbaren liegt…
ich habe ein Schlüsselband von der Autorin, „Tussi Literatur“ steht da drauf…wenn die Autorin ihre Geschichte damit meint, dann WOW….
eine Geschichte die so leicht klingt und doch viel Potential in sich hält…
die Geschichte ist dynamisch…sie ist explosiv…

die Figuren sind sehr gut ausgewählt…sie sind sehr verschieden….strotzen vor Energie…aber auch vor Angst, Liebe, Mut…Geheimniskrämerei…diese Gefühle gehen beim Lesen auf den Leser über…sie nehmen dich gefangen…tragen dich durch die Geschichte…lassen dich manchmal die Luft anhalten…oder einfach ein bisschen schneller atmen…
sie haben Ecken und Kanten…ihr Handeln und Denken ist nachvollziehbar…

der Spannungsbogen ist gut gehalten…über die gesamte Story bleibt so eine Grundspannung…die läßt auch erst am Ende nach…dafür fängst du dann an, über das Gelesene nachzudenken…so ganz kalt läßt einen das Ganze nämlich nicht…
den Schreibstil fand ich zu Beginn etwas ungewohnt…musste mich auf die Art des Erzählens erst weiter einlassen…das ist aber nicht schlimm…anders bedeutet hier einfach nur anders…ohne weitere Wertung…

Fazit:
lesenswerte Geschichte…
spannend gehalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.