Under My Skin – A Tattoo Story

„Under my Skin – A Tattoo Story“ durfte ich für die Autorin Nora Adams vorab lesen…
Das Exemplar hat mir Hippomonte Publishing kostenlos zur Verfügung gestellt…
das Buch ist schon ein paar Tage draussen und nun schaff ich es auch endlich meine Rezension dazu abzugeben…

der Blick auf den Klappentext:
Phil Miles ist durch eine TV-Doku nicht nur als einer der besten Tätowierer Deutschlands bekannt, er genießt auch den Ruf des Bad Boys, dem sich die Frauen an den Hals werfen.
Isabella Brandstetter geht regelmäßig zu den Charity-Veranstaltungen ihres Vaters, dem weltbekannten Tennisspieler, und ist die perfekte Vorzeigetochter.
Offiziell arbeitet sie in einem großen Verlagshaus, in Wahrheit ist sie jedoch eine international erfolgreiche Bestsellerautorin und publiziert unter einem geschlossenen Pseudonym erotische Liebesgeschichten. Dies geheim zu halten, bringt sie oft an ihre Grenzen.
Die Recherche zu ihrem neuen Buchprojekt führt sie ausgerechnet zu Phil Miles, dem grummeligen Tattoo-Artist.

mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir sehr gut…ich liebe pink in Verbindung mit schwarz oder dunklen Farben…die Anordnung und Auswahl der Schrift ist gut gewählt und wirkt insgesamt stimmig auf dem Cover…
der Klappentext klingt interessant…hat mir direkt Lust auf das Buch gemacht….

mein Blick in das Buch:
wow…mein erstes Buch von Nora Adams…und sie hat mich direkt auf den ersten Seiten der Geschichte eingesammelt und fesseln können…

die Charaktere sehr lebendig…sie waren vollen Herzens in ihren Rollen verankert…machten Mut oder verbreiteten schlechte Laune…sie war rundgeschliffen, wie von Wasser…aber genauso hatten sie Ecken und Kanten…
die Protas waren sehr empathisch…man konnte gut ihren Gedankengängen folgen…verstand warum sie handelten, wie sie es halt taten…

Szenen und Situationen wurden sehr bildlich beschrieben…durch zahlreiche Wörter bekamen die Situationen Leben eingehaucht…ich fühlte mich beim lesen wie in einem Film…und genau so mag  ich es…

der Schreibstil ist angenehm flüssig und es wird in einer alltagstauglichen Sprache erzählt…es bleiben keine losen Fäden zurück…am Ende ist alles schön verknotet und erzählt…
mir hats gefallen…

Fazit:
absolute Leseempfehlung….kurzweilig…spannend…aber auch witzig und smart


WERBUNG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.