Wenn wir unser Geheimnis teilen

der dritte Teil kommt angerauscht…welcher? von Josie Charles aus der „Die Eishockey-Eagles“ Reihe…
in Teil eins und zwei ging es ja um Sport, besser um Eishockey…Teil drei wird definitiv anders…denn hier geht es um Malcolm…und der ist alles andere als sportlich…er ist ein NERD…oder er ist DER NERD…

hier der Klappentext:
Abigail und Malcolm sind das Traumpaar der Elite-Uni von Berkeley, obwohl sie verschiedener nicht sein könnten. Bei dem Nerd und der blonden Cheerleaderin war es Liebe auf den ersten Blick und alles scheint perfekt. Doch dann trifft sich Abby auf einmal heimlich mit dem Eishockey-Star der Eagles und auch Malcolm verbirgt etwas Entscheidendes vor seiner Freundin.

Sind die Unterschiede zwischen den beiden doch zu groß?
Oder gibt es eine Chance für die gemeinsame Zukunft, von der Malcolm und Abby träumen?

***
Die Eagles-Reihe: Abgeschlossene Liebesromane mit Herz, einer Prise Spannung – und Happy-End-Garantie.
„Wenn ich deine Wahrheit kenne“ ist der erste Teil der Reihe und am 19.08.2019 erschienen.
„Wenn ich auf dein Gewissen höre“ ist der zweite Teil der Reihe und am 29.08.2019 erschienen.
Alle Teile der Reihe spielen im selben Freundeskreis, sind jedoch für sich stehend lesbar.

mein Blick auf das Buch:
das Cover finde ich sehr schön und vor allem ist es in seiner Art und Weise, dem ersten und zweiten Teil der Reihe, ähnlich…
ich mag die Farben, die Schrift und auch dessen Anordnung auf dem Cover…es wirkt sehr harmonisch in sich…
der Klappentext reißt ein bisschen die Geschichte an, ohne zu viel zu verraten…

mein Blick in das Buch:
oh wow…
man sollte reden…schweigen ist nicht immer gut…vielleicht auch nie gut…
in diesem Falle beschert es dem Leser allerdings einige niedlich witzige Momente…denn Malcolm versucht joggen zu gehen…sehr cool…sehr witzig seinen Gedanken zu folgen…allein dafür hat es sich schon gelohnt die Geschichte anzufangen…an manchen Stellen habe ich mich wirklich kringelig gelacht…

Malcolm und Abigail…beide tragen ein Geheimnis in sich und wissen nicht wie sie es dem jeweils anderen anvertrauen können…die Charaktere werden sehr komplex dargestellt…sie leben ihre Ecken und Kanten aus…sie wachsen über die Story hinweg…sie haben eine angenehme Tiefe und ihr Denken und Handeln erscheint nachvollziehbar…

die Themen die für diese Story heran gezogen werden, finden sich gut in der Geschichte ein…sie geben dem Ganzen eine gute Basis…
die Geschichte ist flüssig und angenehm erzählt…
der Spannungsbogen gut hochgehalten…und es wird in einer angenehmen, der Story angepassten, Sprache erzählt…
Situationen und Szenen werden detailreich beschrieben und lassen Bilder im Kopf entstehen…

Fazit:
absolute Leseempfehlung…
kurzweilige, tiefgreifende Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.