Zum Kaffee bei Mr. Dalton: Gefährlicher Zauber

ui, endlich war es soweit und Teil zwei der Asperischen Magier von Lilly Labord kam angerauscht…
schon der erste Teil hat mich sehr schnell in seinen Bann gezogen, deshalb war ich auch gespannt wie es im zweiten Teil weiter geht…

hier der Klappentext:
Die magische Saga geht weiter!
Nachdem Holly von Mr. Dalton in die Welt der Magie eingeführt wurde, hat sich ihr Leben vollkommen verändert.
Sie ist nun Mitglied eines geheimen Bundes, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen vor den Schatten der Anderwelt zu beschützen. Ein Magier ist zu ihrem Lehrmeister berufen worden, damit sie lernt, ihre gefährliche magische Gabe zu beherrschen. Doch für sie zählt zunächst nur eins: Mr. Dalton zu retten!
Dazu muss sie mit Daniel und Scott nach Irland reisen, um den mächtigen weißen Zauberer Talaith zu finden. Doch dort treffen sie auf ein Mitglied des Rates – eine Begegnung, die den Lauf der Ereignisse vollkommen verändern wird.

Eine Serie voller Zauber und gefährlicher Intrigen, aber auch geprägt von Liebe, unverbrüchlicher Freundschaft und wahrem Mut.

mein Blick auf das Buch:
das Cover hat ne ganz klare Verbindung zum ersten Teil…man erkennt auf einen Blick das sie zusammen gehören…
der Klappentext selbst gibt wieder nen kleinen Einblick, ohne zu viel zu verraten….

mein Blick in das Buch:
auch der zweite Teil konnte mich direkt wieder abholen…binnen ein paar Seiten war ich wieder in der Geschichte um Holly, Daniel und Mr. Dalton gefangen…
auch haben wieder meine Überlegungen angefangen, wer denn da wohl den Mr. Dalton lieber tot als lebend sehen wollte…ne Lösung hab ich bis dato noch nicht parat…muss ich auch nicht, denn das Buch watet ja auch noch mit nem dritten Teil auf…

die Geschichte ist noch ein Stück komplexer geworden…man erhält einen größeren Einblick in die verschiedenen Ecken und Kreise…
die Charaktere bekommen mehr Schliff und Tiefe…entwickeln sich weiter und wirken dadurch reifer…

der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig…die Geschichte erscheint logisch und nicht konfus…es wird auf eine angenehme Sprache geachtet…

Fazit:
absolut lesenswert…aber, Teil eins macht vor Teil zwei schon Sinn…es ist eine aufbauende Geschichte…Lesespass pur…
kurzweilig…

ach und ich hab mich nach dem lesen mal wieder ans Zeichnen gewagt und Teil eins und zwei mit einander verbunden…

Werbelinks: Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.