Das Beben unserer Herzen

„Das Beben unserer Herzen“ ist der dritte Teil der Herzensreihe von Anja Langrock…wieder mal ein Buch das sehr emotional war…ich danke dafür das ich es vorab lesen durfte…

der Blick auf den Klappentext:
Wie viele Geheimnisse kann die Liebe ertragen?

Sophies und Liams Welten könnten nicht unterschiedlicher sein. Unter normalen Umständen wären sie sich niemals begegnet. Während Sophie an einen schicksalshaften Zufall glaubt, weiß es der kalifornische Beachboy besser. Es gibt nur einen einzigen Grund, weshalb Liam sie angesprochen hat. Er möchte Rache üben, und für diesen Zweck benutzt er sie skrupellos. Als sich die süße und unschuldige Sophie unaufhaltsam in sein Herz schleicht, stellt das Liams Gefühlswelt vollkommen auf den Kopf. Denn eins ist klar. Sophie darf niemals erfahren, welchen perfiden Plan er verfolgt.

Das Beben unserer Herzen ist ein herzzerreißender Roman über die Liebe, Ängste, Verrat und Vergangenheitsbewältigung.

Alle Bände der Herzensreihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings wird empfohlen mit Teil 1 zu beginnen, da es wiederkehrende Figuren gibt.

mein Blick auf das Buch:
das Cover reiht sich passend in der Buchreihe ein…es ist farblich angenehm gehalten…es ist ein bisschen verspielt….aber alles in einem guten Maß…der Klappentext hat mich wieder mal direkt abgeholt…ich war gespannt auf die Geschichte dahinter…

mein Blick in das Buch:
jeder trägt Geheimnisse in sich…jeder hat eine zweite, oft verborgene Seite…
und manchmal basiert alles auf irgendwelchen Lügen…

so war es auch hier in diesem Buch…man merkt sehr schnell beim lesen, das beide Protagonisten was zu verbergen haben…was es letztendlich bei beiden ist, erfährt man erst im Verlauf…
die Protagonisten waren sehr gut dargestellt…sie hatten als Charaktere eine angenehme Tiefe…sie waren unbequem…manchmal verschlossen…wirkten interessant…eben eckig und kantig – wie es sein soll…
auch gab es eine Reihe von Nebenfiguren die sehr gut rüber kamen…zum Beispiel die beste Freundin von Sophie…zeichnet sie doch eine tiefe und ehrliche Verbundenheit mit Sophie aus…

die Geschichte ist spannend, aber auch sehr emotional erzählt worden…und sie hat eine interessante Entwicklung…
Situationen und Szenen wurden sehr wortreich ausgekleidet…somit war mein Kopfkino sehr schnell angegangen…ich fühlte mich wohl und gut aufgehoben in der Story…
die Autorin hat eine schöne und ausschmückende Art des Erzählens…das gefällt mir gut…
die Themen die hier Anklang fanden, waren gut in die Geschichte eingebaut…sie wirkten echt und authentisch

Fazit:
wieder eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe…
spannender und emotionaler Lesespass

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.