Dream Chaser: Mein Jahr als Au Pair

ich durfte mal wieder für Zoe Dubois vorab lesen…nun ist das Buch draussen und ich kann auch darüber berichten…

der Blick auf den Klappentext:
Mein Leben begann in dem Moment, in dem ich mich dazu entschied, meinem hessischen Heimatort den Rücken zu kehren und meinen lang ersehnten Traum vom Leben in den USA wahr werden zu lassen. Klar, meine überaus fürsorglichen Eltern waren von meinem Entschluss, ein ganzes Jahr lang als Au Pair fortzugehen, keinesfalls begeistert. Mein Freund mindestens genauso wenig. Aber ich brauchte dringend mal ein bisschen Luft, bevor mich diese ganze einengende Liebe noch erdrückte.
Und was soll ich sagen … ich habe meine Entscheidung keine Minute bereut. Das Leben in Newport ist komplett anders, als ich es von zu Hause aus kenne. Das malerische Küstenörtchen, der Lifestyle, die Leute … Oh ja, die Leute haben es mir hier ganz besonders angetan. Von meiner bezaubernden Gastfamilie über meine neue beste Freundin bis hin zu heißen Sunnyboys und smarten Footballspielern …
Man könnte meinen, ich hätte den Jackpot überhaupt geknackt. Doch irgendwann beginnt auch die schönste Fassade einmal zu bröckeln. Und die unschöne Wahrheit bahnt sich ihren Weg wie eine unzerstörbare Pflanze ans Licht …

mein Blick auf das Buch:
der Klappentext gefällt mir richtig gut…er spricht mich an…er klingt interessant und hat mir sofort Lust auf die Geschichte gemacht…
das Cover ist ebenfalls ansprechend…es wirkt stimmig und schön in sich…

mein Blick in das Buch:
ich liebe die Bücher von Zoe Dubois…ich liebe ihre Art, die Dinge zu sehen…sie zu beschreiben…ihnen Leben einzuhauchen…
dieses Buch finde ich in seiner Art irgendwie anders, als ihre anderen…ich kann es gar nicht so richtig beschreiben…vielleicht weil die Protas recht jung sind? keine Ahnung…
ist auch egal, denn das Buch und seine Geschichte ist sehr spannend, fesselnd und einfach gut…

hier entstand eine Geschichte über Mut…Mut zum ausbrechen…Mut um sein Leben so zu leben wie man möchte…Mut für neue Wege…und dabei ist es sehr gut gelungen, dies in eine Geschichte zu verpacken…

die Story nicht wirklich direkt durchschaubar…man spürt beim lesen das es da die ein oder andere Spannung gibt…wie aber alles zusammen hängt, erfährt man nur wenn man weiter liest…

die Charaktere sind toll und vielseitig dargestellt…sie sind liebevoll…empathisch…eckig und kantig…sie entwickeln sich…leider nicht alle in die Richtung die mir gefallen würde…aber, das Ende ist dafür umso besser geworden…mir gefällt die mutige Art…sich einfach bewegen…neues versuchen…

die Sprache im Buch wieder sehr angenehm und alltagstauglich…Beschreibungen bildlich…somit konnte vor meinem inneren Auge einfach ein Film ablaufen…die Themen die bearbeitet werden und Anklang finden, sind gut gewählt und in die Story eingebaut…
die Geschichte ist spannend und fesselnd und immer für eine Überraschung gut…

Fazit:
mal so irgendwie ganz anders als sonst…aber wundervoll in seiner Art…
absolute Leseempfehlung

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.