First Love: Matt & Josie

oh ich durfte „First Love: Matt & Josie“ von Isabelle Richter vorab lesen…
mein Dank dafür an den Written Dreams Verlag und die Autorin…
das Buch hat mich binnen ganz kurzer Zeit absolut in seinen Bann gezogen…

der Blick auf den Klappentext:
Matt Hopkins und Josie Cooper sind Freunde, seit sie denken können und nichts kann sie auseinanderbringen. Doch als Matt nach einem Work & Travel Jahr im Ausland in ihr Heimatstädtchen Irvine zurückkehrt, ist mit einem Mal nichts länger, wie es vorher war.
Schon am Flughafen stellt Josie zu ihrem Entsetzen fest, dass Matt in ihr Gefühle auslöst, die ganz und gar nicht freundschaftlich sind. Plötzlich hat sie in der Gegenwart ihres besten Freundes Schmetterlinge im Bauch und wünscht sich mehr.
Matt geht es ähnlich, aber wie Josie wehrt er sich gegen das Begehren und die Empfindungen, die das Mädchen in ihm weckt, das zeitlebens immer nur ein weiblicher Kumpel für ihn war.
Schließlich können sie der gegenseitigen Anziehungskraft jedoch nicht länger widerstehen und geben ihr nach.
Können zwei Menschen, die sich von klein auf kennen, tatsächlich zu Liebenden werden? Oder zerstören sie für die Sehnsucht nacheinander möglicherweise ihre lebenslange Freundschaft?
Das Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Titel der Reihe behandeln andere Paare.

der Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir so richtig gut…auf heiße Typen wird verzichtet…dafür muss man aber auch mal einen zweiten Blick wagen um Details zu erkennen…die Farben sind schön gewählt und in Verbindung mit Auswahl und Anordnung der Schrift ergibt es ein gutes, schön anschaubares Ganzes…
der Klappentext klingt einladend und interessant…macht Lust auf die Geschichte und verrät schon mal ein kleines Bisschen worum es geht…

der Blick in das Buch:
Matt und Josie, Freunde schon immer…das wird direkt auf den ersten Seiten des Buches klar…aber, was passiert wenn sich der eine in den anderen verliebt? kann das gut gehen? hat man als beste Freunde auch die Chance darauf bestes Liebespaar zu werden? oder ist das alles zum scheitern verurteilt? und was passiert, wenn das nicht klappt? verliert man dann alles was man bisher hatte?
am Besten ihr lest das Buch, dann bekommt ihr auf einige der Fragen auch Antworten…

das Thema Freundschaft wird in dieser Geschichte ganz groß geschrieben…da geht es nicht nur um Matt und Josie…es geht auch darum das man Hilfe annimmt…das man lernt auch mal Dinge zu tun die man so nicht will…das man Tipps beherzigt…

der Autorin ist es hier auf eine ganz wunderbare Weise gelungen, eine schöne, zarte Liebesgeschichte zu erzählen…es steckt sehr viel Gefühl zwischen den Zeilen…es stecken viele Emotionen dazwischen fest…
Situationen und Szenen werden sehr wortreich beschrieben…es entstehen beim lesen ganz automatisch Bilder vorm inneren Auge…
die gewählte Sprache in der Geschichte ist sehr angenehm, zart und alltagstauglich…in manch Szene kann es auch schon mal angepasst derb zu gehen…aber, im Hintergrund merkt man auch dann immer wieder das liebevolle im Umgang miteinander…

die Charaktere sind toll dargestellt…die WG um Matt und Josie hat mir richtig gut gefallen…jeder für sich war klasse dargestellt…mit besonderen Eigenschaften ausgestattet…jeder spielte seine Rolle gut…alle kamen empathisch rüber…waren gut mit Ecken und Kanten ausgestattet…
und man konnte gut erkennen das sie sich weiter entwickeln…

Fazit:
absolute Leseempfehlung…
es ist spannend…witzig…voller Liebe…und tiefgründig…
wundervolle New Adult Story

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.