First Love: Shane & Allie

Endlich ist er draussen…der zweite Teil der „First Love“ Reihe von Isabelle Richter…bereits der erste Teil hat mich in seinen Bann gezogen…deshalb war ich schon sehr gespannt wie diese Geschichte hier wird…
mein Dank an die Autorin und den Written Dreams Verlag, für das kostenlos zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar…

der Blick auf den Klappentext:
Als Allison Turner ohne jegliche Erinnerung an die Nacht zuvor lediglich in Unterwäsche im Bett von Shane Henderson aufwacht, unterstellt sie dem attraktiven Studenten, dass er ihren Zustand nach einer Party schamlos ausgenutzt hat. Schnell muss die aufgebrachte junge Frau jedoch einsehen, wie falsch sie mit ihrer Vermutung liegt.
Peinlich berührt möchte sie sich bei Shane entschuldigen und den Vorfall danach schnellstmöglich vergessen. Aber dieser hat nicht vor, sie so rasch wieder vom Haken zu lassen, und bittet sie um eine Verabredung.
Ein Date und eine Beinahe-Katastrophe später können weder Shane noch Allie die zwischen ihnen fliegenden Funken ignorieren. Doch während sie sich in der Folgezeit immer näher kommen, hält das Schicksal so manchen Stolperstein für sie bereit.
Ist ihre junge Beziehung dem gewachsen? Oder müssen die zwei einsehen, dass sie nicht füreinander bestimmt sind?

Das Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Titel der Reihe behandeln andere Paare.

mein Blick auf das Buch:
das Cover erinnert sehr an den ersten Teil der Reihe…es ist erkennbar das beide Bücher zusammen gehören, auch wenn von verschiedenen Paaren erzählt wird…das Cover gefällt mir in seiner Art und Weise sehr gut…es wirkt interessant und ansprechend…
der Klappentext lädt wieder mal direkt ein, das Buch in die Hand zu nehmen und los zu lesen…

mein Blick in das Buch:
Shane und Allie…ich habe so auf diese Geschichte gewartet…einfach weil ich doch wissen wollte wie die nächste Geschichte wird…und ich wurde definitiv nicht enttäuscht…

auch diese Geschichte ist wieder sehr spannend und voller Liebe erzählt…
es las sich von Anfang an einfach so toll und ich dachte „wow…hier geht es einfach mal Stück für Stück weiter“…ja und dann war knapp 50% im Buch gelesen und die große Bombe schlug ein…mit einem lauten Knall ändert sich alles…für Protagonisten….und auch für dich als Leser…aber lies am Besten selbst…

die Charaktere war sehr gut dargestellt…voller Ecken und Kanten…voller Ängste…voller Gefühl…voller Leidenschaft..sie spielten ihre Rollen fantastisch und absolut nachvollziehbar…
es ist witzig…es ist ernst…es ist nachdenklich…
Szenen und Situationen wurden sehr wortreich beschrieben und in meinem Kopf lief einfach ein Film ab…ich wurde mitgenommen und stiller Zuschauer einer schönen Story…

der Schreibstil, wie ich es von der Autorin kenne, sehr flüssig und angenehm…erzählt in einer alltagstauglichen Sprache, mit viel Gefühl…
der Spannungsbogen gut gehalten und die Story so nicht vorhersehbar….

Fazit:
absolute Leseempfehlung…ich habe das Buch so in einem Rutsch verschlungen…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.