Khia – La – Dor: Die Entscheidung

wow….Yvie Eckhardt hat den zweiten Teil ihrer Fantasy Reihe „Khia La Dor“ herausgebracht…der zweite Teil hat ein finales Ende und sollte nur in Verbindung mit dem ersten Teil gelesen werden, weil beide Bücher aufeinander aufbauen…

der Blick auf den Klappentext:
Zwei Seiten, ein Schicksal.
Eine Entscheidung, die alles verändert.

Chloe und Dhalian stehen auf verschiedenen Seiten eines ewigen Kampfes, über den sie so gut wie nichts wissen. Denn Dhalian ist der Auserwählte des Lichts und Chloe hat die Dunkelheit gewählt. Sie ist endlich frei von den Regeln der Khia-la-dor. Aber was bedeutet ihre Freiheit, wenn sie dadurch den einzigen Mann verliert, den sie je geliebt hat?

Die Reihe ist mit diesem Band abgeschlossen.

mein Blick auf das Buch:
Teil zwei der Reihe war für mich so oder so ein MUSS…Teil eins hat mich schon sehr begeistert…das Cover vom zweiten Band unterscheidet sich farblich von Band eins…aber es ist ein klarer Zusammenhang zwischen beiden Büchern erkennbar…das gefällt mir…auch so ist das Cover in meinen Augen ein kleiner Hingucker…der Klappentext angenehm kurz und knackig gehalten, erklärt das Nötigste…

mein Blick in das Buch:
Khia La Dor – was für eine tolle Buchreihe…
Teil eins hat mich ja schon umgehauen…Teil zwei hat da aber noch mal gut was draufgelegt…
die Auserwählte Chloe auf der einen Seite….und Lian als Auserwählter auf der anderen…zwei Menschen die sich lieben…zwei Menschen die gegen einander kämpfen müssen…oder doch nicht? gibt es andere Möglichkeiten? und wenn ja, finden die beiden diese anderen Möglichkeiten?
die Mission? einen Sieger hervorbringen…
wenn ich mehr erzähle, dann spoiler ich….von daher müsst ihr selbst lesen wie die Geschichte geht…

die Themen für diese Geschichte sind sehr gut gewählt und sehr passend in der heutigen Zeit…Licht und Dunkelheit…wie hängen sie zusammen? gibt es das Gute oder das Böse? das Richtige oder das Falsche?
auch in diesem Buch (wie schon in Teil eins) gab es Momente die mich richtig wütend gemacht haben…die Unverständnis in mir zurück ließen (ist das die Dunkelheit in mir?)…dann aber auch immer wieder das Verständnis…

die Protagonisten sind sehr gut und vielseitig dargestellt…sie wirken kompakt und gut ausgereift…ihre Charaktereigenschaften lassen sie interessant wirken…
Chloe hat mir hierbei wieder am Besten gefallen…sie ist eine starke Frau…sie hat so viel Energie und Kraft in sich…trotz ihrer Dunkelheit auch sehr viel Gerechtigkeitssinn…und eigentlich will sie doch nur leben…ihr Leben leben…was allerdings kaum möglich ist, wenn du als Frau der Khia La Dor’s geboren wirst…
Chloe hat gekämpft…für sich…für dich…für jede Frau…
sie hat manchmal das Ziel ein bisschen aus den Augen verloren, oder zu heftig reagiert…aber, wer kann es ihr verdenken, bei dem was sie erleben musste…
und Lian als ihr Gegenpart hat ebenfalls eine sehr gute Rolle gespielt…er musste einen Weg finden…er musste Chloe beschützen…zur Not auch vor sich selbst…das hat er gut gemacht…er wirkt dabei sehr eckig und kantig…

auch einige Nebenrollen fand ich sehr gut dargestellt…
Chloe’s Ehemann zum Beispiel…er hat seine Rolle gut gespielt…ich hätte mir von ihm generell mehr Rückgrat gewünscht…aber, man kann nicht alles haben…er ist halt einfach ein schwacher Mann…schwach im Sinne seiner inneren Werte…immer wieder mit sich hadernd…aber nie bereit den entscheidenden Schritt zu gehen…
auch die Magierin der Khia La Dor war gut dargestellt…sie handelte immer im Sinne der Göttin des Lichts…nun ja…vielleicht hat sie sich irgendwann einfach selbst als diese Göttin gesehen…entscheidend was richtig oder falsch ist…

der Schreibstil hat mich wieder mal ab der ersten Seite überzeugt…er war spannend…er war mitnehmend…er hat mich in Sicherheit gewogen…um dann wieder mal erbarmungslos zuzuschlagen…der Spannungsbogen dadurch an manchen Stellen angenehm zart…dann wieder zum zerreißen gespannt…

eine Geschichte die mich wieder mal nachdenklich zurück gelassen hat…
eine Geschichte über Liebe…aber auch über Wut, Rache und Hass…über Unterdrückung…

Fazit:
absolute Leseempfehlung für beide Teile der Reihe…
wer Teil eins gelesen hat, kommt an Teil zwei eh nicht vorbei…
spannend…detailverliebt…nachdenklich

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.