NYC Duke: Du wirst mich vergöttern

nun ist auch der dritte und somit finale Teil der „Mafia Romance“ von Hailey J. Romance raus gekommen…
mit dem Duke kommt eine dritte Figur in die Reihen des Königreichs…
der Duke ist der Cousin von Kind und Easton….und in ihn setzen sie viel Hoffnung…ob ihr die ihm anvertraute Aufgabe erfüllt, erfahrt ihr nur wenn ihr die Geschichte lest…

der Blick auf den Klappentext:
„Nach nichts verzehre ich mir mehr als nach deiner Dunkelheit.

Als sich unsere Wege zufällig kreuzen, entflammt das Feuer des Krieges zwischen unseren beiden Familien.

Kaia ist der Abgrund, die Dunkelheit, das Verbrechen. Und ich bin ihr in allen Dingen ebenbürtig. Nur erkennt sie das noch nicht.

Doch bis sie mir auf die Schliche kommt, wird es zu spät sein. Sie wird sich mir ausliefern. Ich lasse ihr keine andere Wahl, außer sich nach mir zu verzehren.

Sie wird mich vergöttern!

„Du bist mein Verderben, und ich werde alles dafür tun, damit ich auch zu deinem werde!“

meine Gedanken zum Buch:
auch der dritte Teil der Mafia Romance konnte mich direkt in seinen Bann ziehen…
er ist sehr spannend geschrieben…alle losen Fäden, die man aus dem ersten oder zweiten Teil noch im Kopf hatte, werden hier verknüpft…die Geschichte wird angenehm abgerundet und findet einen gelungenen Abschluss…bis es für dich als Leser soweit ist, musst du aber eine Menge ausstehen…der Spannungsbogen ist an manchen Stellen enorm gespannt…

die Charaktere sind auch dieses mal sehr gut aufgebaut…ihre Stärken, so wie auch ihre Schwächen sind gut erkennbar…die Figuren machen eine Entwicklung durch…man kann gut erkennen wie sie an Tiefe gewinnen…das wird besonders bei den beiden Protas deutlich…Kaia und auch der Duke sind starke Persönlichkeiten…für beide kommt es nur darauf an zu gewinnen…Duke erscheint da ein bisschen wie das klügere Köpfchen…wobei das in der Sache eigentlich egal ist…denn es kann keinen Gewinner geben…
es ist nicht erkennbar wie das alles ein gutes Ende nehmen kann…und deshalb hat mich der Schluss um so mehr gefreut…

der Schreibstil ist, wie von der Autorin nicht anders gewohnt, sehr angenehm und flüssig…es wird in einer zur Geschichte passenden Sprache erzählt…mal lieblich….dann aber auch wieder sehr derb…
Situationen und Szenen wurden sehr gut ausgekleidet…und somit konnte in meinem Kopf einfach ein Film ablaufen…

Fazit:
die Geschichte um das Königreich findet hier einen gelungenen Abschluss…
spannend und liebevoll…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.