Playground 2: Callum & Sophie

Tessa Evans hat ihren zweiten Teil der Playground Reihe rausgebracht…ein Teil der es wieder mal sehr in sich hatte…

der Blick auf den Klappentext:
Ein heißes Angebot lässt meinen Puls vibrieren.
Eine sinnliche Frau verbindet mir die Augen.
Eine wilde Löwin, die ich zum Schnurren bringen will.
Und dann verschwindet sie wie Cinderella vom Ball des Prinzen. Aber sie hinterlässt keinen Schuh, sondern nur das vage Versprechen eines Wiedersehens.

Sophie. Allein der Name klingt schon aufregend in meinen Ohren. Ihr Duft nach Kirsche vernebelt mir die Sinne. Wenn das Playground die Türen öffnet, gelten keine Regeln mehr. Schon gar nicht in der Liebe.

***
Abgeschlossener Liebesroman. Kein Cliffhanger. Keine Vorkenntnisse nötig. Warnung: Gossensprache und Prickeln.

mein Blick auf das Buch:
das Cover ist natürlich direkt passend zum ersten Teil…der Klappentext einladend…interessant…Lust auf die Geschichte machend…

mein Blick in das Buch:
oh wow…Tessa Evans hat es auch in diesem zweiten Teil der Playground Reihe vor Erotik knistern lassen…
der Band ist unabhängig vom ersten Teil gut lesbar…
die Situationen und Beschreibungen gingen mal wieder absolut unter die Haut…sie liessen Schmetterlinge fliegen…den Kopf schütteln…aber auch die Erotik knistern…

die Protagonisten sind wieder ganz wundervoll gelungen…sie wirken in sich gut ausgearbeitet und kommen dabei empathisch und authentisch rüber…sie sind ein bisschen eckig und kantig…aber vor allem sind sie sexy durch und durch…

Themen die hier als Grundlage der Geschichte gewählt wurden, finde ich sehr trefflich und passend…
manchmal muss man sich entscheiden…was will ich?
das unbekannte Dunkle? von dem ich nicht weiß wie es aussieht und überhaupt so ist…oder doch lieber das was ich einfach so kennenlernen durfte? entscheide dich…aber richtig…das sagt sich leicht – ist es aber nicht immer…

die Autorin hat es in ihren erotischen Beschreibungen wieder richtig knistern lassen…es ist sehr prickelnd…es wird sehr bildlich erzählt…
die Sprache in der Geschichte ist einfach der Geschichte angepasst…die Autorin beschreibt es als Gossensprache…ich finde es einfach nur passend…

Fazit:
absolute Leseempfehlung wenn es um eine erotische Geschichte geht…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.