Risky Game. Küsse auf dem Eis

mein erstes Buch von Genovefa Adams…“Risky Game. Küsse auf dem Eis“…
eine Geschichte die mich schnell aufnehmen konnte…die interessant war und Spass machte zu lesen…

der Blick auf den Klappentext:
**Eishockeyprofi meets Südstaatengirl**
Avery liebt die Sonne und Wärme der Südstaaten über alles. Als sie ihr Zuhause und ihre Freundinnen verlassen soll, bricht für sie eine Welt zusammen. Denn ausgerechnet in der eisigen Kälte von Minnesota hat ihr Vater seinen Traumjob gefunden. Doch Averys neue Heimat hält nicht nur Schnee für sie bereit, sondern auch den charmanten Tyler. Der Blick in seine fesselnden blauen Augen lässt sie all ihre Sorgen vergessen. Aber Tyler ist in Wirklichkeit nicht nur der sympathische Typ von nebenan, der er vorgibt zu sein. Er setzt alles daran, das Geheimnis um seine Identität zu bewahren, und führt Averys Herz dabei mehr und mehr aufs Glatteis.  
//»Risky Game. Küsse auf dem Eis« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

mein Blick auf das Buch:
das Cover hatte mich direkt beim ersten Blick in seinen Bann gezogen…ich find es farbenfroh und schön aufgebaut…alles zusammen wirkt passend und stimmig…
der Klappentext klingt interessant…er macht Lust auf das Buch…

mein Blick in das Buch:
„Risky Game“ passender könnte der Titel des Buches gar nicht sein…denn das was hier gespielt wird, ist in der Tat sehr riskant…Tyler gibt vor ein ganz normaler Junge zu sein als er Avery kennen lernt…und das kann den beiden nur zum Verhängnis werden…

Themen die in diesem Buch Anklang finden, sind gut ausgewählt und umgesetzt worden…die Charaktere wirken in ihren Rollen authentisch…sie passen sich gut an…und bei den Protas kann man zu dem auch noch eine Weiterentwicklung feststellen…
sie werden reifer und erwachsener…besonders die Rolle von Tyler hat mir gefallen…er der einfach nur ganz normal sein wollte…in dem andere aber viel mehr rein interpretierten…ein Junge der eckig und kantig dargestellt wird, aber doch nur abgerundet sein möchte…
und dann auch Avery mit ihren Problemen…sie kämpft sich durch den Neuanfang…

der Schreibstil angenehm locker und flüssig…die Art und Weise zu erzählen ist mitnehmend…Situationen und Szenen werden sehr wortreich beschrieben, so das vor meinem Auge ein Film ablaufen konnte…der Spannungsbogen angenehm gehalten…

Fazit:
Leseempfehlung…witzig…spannend…liebevoll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.