Rockford Legends: Seth

endlich habe ich die Zeit gefunden den zweiten Teil der Rockford Legends von Kate Lynn Mason zu lesen…hier wird nun die Geschichte von Seth erzählt, den man als Nebenfigur schon aus dem ersten Teil um Ace kennen gelernt hat…

der Blick auf den Klappentext:
Die Rockford Legends sind zurück – und es geht wie immer heiß zur Sache!
Was passiert, wenn ein sexy Eishockeyspieler sein Herz an eine ehrgeizige Journalistin verliert?

Die Frauen liegen dem berühmten NHL-Mittelstürmer Seth Cameron reihenweise zu Füßen, doch ihn interessiert nur eine: die Journalistin Ally Malpasse, die ihm gleich bei ihrer ersten Begegnung einen Korb gibt. Ally ist nicht nur süß, witzig und klug, sie scheint eine verdammte Herausforderung zu sein, der sich Seth nur allzu gerne stellt. Erst nach und nach gestattet sie ihm einen Blick hinter ihre Fassade, und langsam wird ihm klar, warum sich Ally so lange vor ihm verschlossen hat: Sie verbirgt ein Geheimnis, das die schlimmsten Albträume seiner Jugendzeit ans Tageslicht holt. Nun muss Seth entscheiden, ob er bereit ist, seine Vergangenheit aufzuarbeiten, um Ally in ihrer dunkelsten Stunde auffangen zu können …

Mein Blick auf das Buch:
das Cover gefällt mir gut…es ist schön aufgebaut und wirkt in seiner Art und Weise sehr anschaulich…
der Klappentext hat mich sofort dazu eingeladen das Buch in die Hand zu nehmen…

mein Blick in das Buch:
die Geschichte um Seth hat mir sehr gut gefallen…
ich mag Eishockey als Sport und deshalb hat mich diese Story wohl auch im Vorfeld schon so angesprochen…die Autorin hat es geschafft diesen Sport hier sehr lebendig darzustellen…hat die guten Seiten dieser Sportart aufgezeigt…Themen die sie für die Geschichte herangezogen hat, fand ich sehr gut ausgewählt und umgesetzt…

die Charaktere wirken durchwegs authentisch und scheinen sich in ihren Rollen auch wohl zu fühlen…
besonders die beiden Protas fand ich gut gewählt und in Szene gesetzt….Seth, der sein Privatleben versucht aussen vor zu lassen und Ally, die in einen Zwiespalt gerät und sich einfach entscheiden muss, wie es für sie weiter gehen soll…dabei bleibt zu hoffen, das ihr das nicht alles um die Ohren fliegt…ob das passiert, findet ihr nur raus wenn ihr die Story selbst lest…

der Schreibstil ist angenehm frisch und spritzig…die Art des Erzählens spannend…der Spannungsbogen gut gehalten…und Szenen und Situationen wortreich ausgestattet – so das vor meinem inneren Auge ein Film ablaufen konnte…

Fazit:
sehr gelungene Fortsetzung der Reihe…
Leseempfehlung bei fünf Sternen

Werbelink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.