Deep Pain of Love

der Blick auf den Klappentext:
Wenn dein Herz in tausend Stücke bricht …

Nach dem plötzlichen Tod ihrer großen Liebe befindet sich Lina auf der Flucht vor ihrer Trauer und einem Leben ohne Scott in Kanada. Rhys, Scotts bester Freund und Eishockeyprofi der Wild Tigers, findet sie, obwohl er sich nach dem Tod seines besten Freundes selbst im freien Fall befindet. Die verbotenen Gefühle für Lina, stellen ihn zunehmend auf eine harte Probe, doch er hat Scott versprochen, Lina zu beschützen. Als das Leben eine besondere Überraschung für Lina bereithält, ist es vor allem Rhys, der freiheitsliebende Frauenheld mit der gebrandmarkten Seele, der Lina nicht von der Seite weicht. Schließlich muss Lina sich fragen, ob es möglich ist, mehr als eine große Liebe im Leben zu finden. Können sie gemeinsam die Scherben wieder zusammenfügen, in die ihr Leben zerbrochen ist?

Der neue Liebesroman von Liv Keen mit witzigen Wortgefechten, einer gebrochenen Heldin und einem genauso unmöglichen wie unwiderstehlichen Bad Boy. Ein in sich abgeschlossener Einzelband mit 414 Taschenbuchseiten.

meine Gedanken zum Buch:
puh…was für eine emotionale Geschichte…schon im Vorfeld hat mich Rhys Geschichte interessiert…habe ich die Autorin gefragt, ob auch er seine Geschichte bekommen wird…das sich dahinter so etwas Großes und emotionales verbirgt, hat mich dann um so mehr gefreut…
diese Geschichte spielt sehr im dunklen…es geht um viele Gedanken und Gefühle…um Licht und Schatten…um gut und …nee nicht böse…sondern gut und anders…es ist ein auf und ab…ein Prozess der Trauer…der Schuld…der Angst…
eigentlich möchte ich ganz viel zu dieser Geschichte sagen…aber am Ende werde ich nicht die richtigen Worte finden und deshalb sag ich nur „lest sie – dann werdet ihr verstehen was ich meine“…

Lina, Scott und Rhys…ein wundervolles Gespann…das hier in diesem Band so viel Leid und Trauer erfahren muss…Leid das mir direkt ins Herz gefahren ist…aber die Geschichte ist auch voller Liebe und Hoffnung…
die Autorin hat es geschafft, mit ihren Beschreibungen eine sehr lebhafte Geschichte zu kreieren…
ich fühlte mich gefangen in der Gefühlswelt…
Figuren die einzigartiger nicht sein könnten….jede für sich ist besonders…einzigartig…eckig, kantig…still oder schreiend…

die Autorin hat hier sehr interessante Themen in Szene gesetzt…ein großes Thema ist „Trauer.“..aber auch „neue Gefühle“…was ist erlaubt…was verboten…was sieht die Gesellschaft wie an…verurteilen und beurteilen…
das alles in angenehme Worte verpackt…mit wortreich ausgekleideten Szenen, die meinem Kopf ein lebhaftes Kopfkino schenken…
am Ende kann ich nur DANKE sagen…DANKE für diese wundervolle Geschichte…

ausserdem möchte ich noch etwas zum Cover des Buches sagen…ich finde es ist sehr passend zur Geschichte geworden…man erkennt darin die schöne Handschrift von Truelove Coverdesign

Fazit:
ich bin tief getroffen….
eine sehr emotionale Geschichte

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.