Dürfen wir uns lieben?: Teil 1

„Dürfen wir uns lieben“ ist der erste Teil eines Zweiteilers…es ist allerdings schon der dritte Band der Berliner LiebesChaos Reihe von Anja Langrock…die Geschichte ist ohne Vorkenntnisse gut lesbar…Ich danke der Autorin das ich die Geschichte bereits vorablesen durfte…

der Blick auf den Klappentext:
Kann ich mein Herz an jemanden verlieren, der mir Schaden zugefügt hat?
Ein Mann, der für alles steht, was ich verachte?
Lara muss hilflos mit ansehen, wie eine Horde Motorradrocker ihr geliebtes Café dem Erdboden gleichmacht. Während sie vor den Scherben ihres Traums steht, bekommt einer der Rocker die Kleine nicht mehr aus dem Kopf. Ungewohnte Schuldgefühle verleiten Luca dazu, ihr seine Hilfe anzubieten. Da ihr kein weiterer Kredit bewilligt wird, ist sie gezwungen, sein Angebot anzunehmen.
Ihre Zusammenarbeit wird für beide zu einem Wechselbad der Gefühle. Während Lara regelmäßig den Wunsch verspürt, dem unverschämten Macho den Hals umzudrehen, stellt ihn die freche Göre vor gewaltige Herausforderungen. Zeitgleich versucht sie den aufgeregten Schmetterlingen im Bauch Einhalt zu gebieten, die sich in seiner Anwesenheit unkontrolliert ausbreiten. Denn ein ungehobelter, krimineller Kerl, der sie ständig herausfordert, ist das Letzte, was sie gebrauchen kann. Dennoch gibt es immer wieder Momente zwischen ihnen, in denen er ein anderes Gesicht zeigt. Aber Lara ist misstrauisch, welche Absichten er verfolgt. Und hat Lara überhaupt eine Vorstellung davon, was sie an der Seite eines berüchtigten Motorradrockers erwartet?

„Dürfen wir uns lieben?“ ist der 3. Band des Berliner Liebeschaos und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Allerdings handelt es sich diesmal um eine Dilogie und dieser Teil endet mit einem Cliffhanger. Der zweite und letzte Teil erscheint am 15.04.21

meine Gedanken zum Buch:
wow…was für ein Buch…es hat mich förmlich in sich aufgesogen…hat mich liebevoll umsorgt und am Ende mit vielen Fragezeichen zurück gelassen…ich bin nun hibbelig und will unbedingt wissen wie es weiter geht…

Warum?
das ist gar nicht so einfach zu sagen…irgendwie haben mich beide Protagonisten sofort in ihren Bann gezogen…ihre Geschichte…ihre Gedanken waren für mich immer nachvollziehbar…die Art des Denkens hat mir gefallen…das Abwägen von Für und Wider…
Lara in ihrer Art war sehr gut gelungen…als Frau steht sie für sich ein…ist eine starke Persönlichkeit, aber auch immer wieder sehr weich und zart…sie hadert mit ihren Werten und Normen auf der einen Seite, mit ihren Gefühlen für Luca auf der anderen…das ist für sie eine Zerreissprobe…
auch Luca konnte mich für sich gewinnen…er wirkt oft sehr zerrissen…man wünscht ihm einfach seinen inneren Frieden…aber von dem ist er meilenweit entfernt…zu viele Gedanken überschlagen sich…Luca wirkt in seiner Art sehr eckig und kantig…das macht natürlich auch schon sein Auftreten Rocker…aber manchmal da hast du das Gefühl das er den Vorhang um seine Person ein kleines bisschen fallen lässt…

die Themen die hier Anklang finden, find ich sehr gut gewählt…die Autorin hat gut recherchiert und alles super in die Geschichte eingebunden…die Geschichte wirkt sehr lebendig…und mitnehmend…der Spannungsbogen ist in diesem Versteckspiel auch immer wieder sehr hoch gehalten…an machen Stellen kannst du mal ein bisschen durchatmen und denken das alles gut wird…aber dann gehts schon wieder weiter…

die Autorin hat es geschafft mit ihren wortreichen Beschreibungen mein Kopfkino zu befeuern….es am laufen zu halten…die Geschichte wird flüssig erzählt…es wird in einer angenehmen Sprache gesprochen – immer auch den Situationen und Geschehnissen entsprechend angepasst…

die Geschichte endet mit einem Cliffhanger…ich hasse Cliffhanger…nee eigentlich nicht…aber ich bin dann immer so hibbelig bis ich endlich weiter lesen kann…hier dauert es ja zum Glück nur max. einen Monat…
der Geschichte tut es gut, das sie einen zweiten Teil bekommt…ich glaube, die Autorin hätte ansonsten viel zu viel abkürzen müssen…und das wäre wirklich schade…

Fazit:
einfach wow…sehr lebendig…sehr liebevoll…sehr emotional…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.