Hollywood Wedding Dreams

Josie Charles hat mir „Hollywood Wedding Dreams“ ein schönes Buch auf die Leser losgelassen…ich gehörte mal wieder zu dem Leuten die vorab einen Blick reinwerfen durften…und ich wurde definitiv nicht enttäuscht…

der Blick auf den Klappentext:
Hochzeitsplanerin Liza fängt auf einer von ihr organisierten Feier den Brautstrauß, was ihr einen Tanz mit Hollywood-Superstar Chad Thornhill einbringt. Dumm nur, dass sie ihn wenige Minuten zuvor in flagranti mit der Braut erwischt hat! Liza ist sich sicher: Dieser Mann besitzt vielleicht Ruhm, Geld und ein blendendes Äußeres, aber sicher kein Herz. Als Chad eines Tages in ihrer Agentur auftaucht und verlangt, dass sie bei der Planung seiner eigenen Heirat hilft, wird sie zwangsweise in die Welt des zynischen Superstars gezogen. Stück für Stück kommt sie ihm dabei näher und muss erkennen, dass er etwas verbirgt.

Was hat Chad für ein Geheimnis?
Weshalb ist er so felsenfest davon überzeugt, dass wahre Liebe nicht existiert?
Und wieso hält er an der Hochzeit mit einer Frau fest, die ihn offensichtlich kalt lässt …?

Hollywood Wedding Dreams ist ein abgeschlossener Liebesroman, der für sich stehend gelesen werden kann.

meine Gedanken zum Buch:
es ist eine angenehme, kurzweilige Geschichte, die da aus der Feder von Josie Charles floss…die Geschichte ist zum einen witzig…zum anderen regt sie das nachdenken an…sie räumt mit Vorurteilen auf…und bringt Licht…sie ist liebenswert…
eine wundervoll spannende Geschichte…
die Themen die hier Anklang finden, haben mir sehr gut gefallen…die Autorin hat sie gut recherchiert und in Szene gesetzt…
die Story fand ich logisch…sie war flüssig erzählt und am Ende gut aufgeklärt…einmal angefangen mit dem Lesen, konnt ich sie in einem Rutsch durchlesen und war ganz überrascht als da dann ENDE stand…
der Spannungsbogen war angenehm hoch gehalten…

die Charaktere haben hier ganze Arbeit geleistet…besonders die Protagonisten sind in ihren Rollen förmlich aufgegangen…sie füllten diese mit Leben aus…mit Ecken und Kanten…mit Empathie…manchmal mit Unklarheiten…mit Geheimnissen und Lügen…

die Art der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen…die Autorin hat mit ihrer Art des Erzählens eine wundervolle Stimmung gezaubert…sie hat Szenen so detailliert beschrieben, das in meinem Kopf ein Film ablaufen konnte…bis zur letzten Seite war ich gefangen…

Fazit:
eine schöne und kurzweilige Geschichte…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.