The Irishs: Tara

mit „The Irishs: Tara“ hat Annie Stone die nächste Frau ins Rennen geschickt…Tara war für mich bis dahin immer eher unscheinbar…
und deshalb war ich sehr auf die Geschichte gespannt…

der Blick auf den Klappentext:
Tara O‘Brien ist die oberste Krawallschachtel der Familie. Männer sind für sie nur ein Spielzeug, aber keiner schafft es, ihr Herz zu gewinnen.
Bis sie auf Jayden Yi trifft, den berüchtigtsten Playboy der Stadt. Sie vereinbaren eine Nacht. Nur eine einzige. Danach trennen sie sich. Und das passt ihr ganz und gar nicht.
Aber wo eine Irin ist, sollte doch auch ein Weg sein. Oder?

meine Gedanken zum Buch:
ursprünglich hatte ich mich sehr auf die Geschichte von Orla gefreut und gedacht sie sei Einzigartig…dann traf ich Tara…sie hatte ich nie so richtig auf dem Schirm gehabt…hier in diesem Teil zeigt sich aber, das das ein Fehler war…Tara ist eine wundervolle Figur…zum einen „Krawallschachtel“…zum anderen emotional sehr ängstlich…was ihr aber nicht wirklich auf dem ersten Blick anzumerken ist…
Emotion ist das Thema welches die Autorin sich hier herangezogen hat…Gedanken über das eigene Sein…was will ich in meinem Leben? Bin ich glücklich? bei diesen Gedanken trifft Tara auf Jayden…und nun kann alles seinen Lauf nehmen…tut es aber nicht…im Gegenteil…es wird so richtig schön kompliziert…
schuld daran sind beide Protagonisten…
erzählt wird immer aus der Sicht von Tara…an manchen Stellen hätten mich die Gedanken von Jayden interessiert…das ich die nicht erfahre, tut aber dem Ganzen kein Abbruch….
Tara ist halt Tara…kompliziert…irgendwie…aber auch sehr liebenswürdig…zart…

der Autorin ist es gelungen, mir mit ihrer Art des Erzählens, mich direkt in ihrer Geschichte aufzunehmen…ich fühlte mich wohl….
die Wortreiche Auskleidung von Situationen führte dazu das in meinem Kopf einfach ein Film ablaufen konnte…

Fazit:
natürlich eine absolute Leseempfehlung für die die die anderen Teile der Reihe schon kennen…
und allen anderen kann ich sagen „ihr könnt das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen…

Werbelink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!.